Nebenjob ab 16 Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Huhu :) ist ne Alte Antwort von mir neu benutzt:

Mit 16 Habe ich damals Prospekte aus getragen. Hatte ein Gebiet mit 270 Haushalten. Freitags kamen dann 5-15 verschiedene Prospekte (Aldi, Lild,...) die erstmal sortiert und dann am Wochenende ausgetragen werden mussten. 

War schon immer ein bisschen Arbeit, zwischen 4,5 und 8 Stunden am Wochenende, hat sich aber auch gelohnt und ich hatte 100-180€ im Monat. Mit Mindestlohn dann etwa 150-230€ (ab 18 Jahren)

Außerdem war mein Arbeitgeber sehr flexibel, so das ich jederzeit Urlaub nehmen konnte (unbezahlt natürlich) wenn ich rechtzeitig vorher anrief. 

Hab das über 5 Jahre gemacht und plus Taschengeld immer gut Kohle während meiner Schulzeit zur Verfügung gehabt. 

Wochenzeitung schmeißt meines Wissens nicht so viel ab, dafür spart man sich das aber das Sortieren was die meiste Zeit in Anspruch nimmt. 

Das dumme ist allerdings, dass man, solange man noch Schulpflichtig ist, am Wochenende nicht arbeiten darf. Siehe Jugendarbeitsschutzgesetz!

0

Was möchtest Du wissen?