Nebenjob 450Euro Basis- wird das Kindergeld gestrichen?

6 Antworten

Das Einkommen spielt schon seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze für das Kindergeld abgeschafft !

Wenn du min. 18 wärst und weder eine Schule usw.besuchst,noch auf der ernsthaften Suche nach einer Ausbildung / Studium bist ( nachweislich ) bzw.noch kein Beginn einer Ausbildung / Studium zum nächst möglichen Beginn feststehen würde oder du z.B. nicht Ausbildung suchend gemeldet wärst,hätte man keinen Anspruch mehr auf Kindergeld.

Würdest du z.B. einen Ausbildungsvertrag / Studium zum nächst möglichen Beginn der Familienkasse nachweisen können und du hättest noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium,dann könntest du sogar Vollzeit arbeiten gehen und deine Eltern / du würden weiter Kindergeld bekommen.

Hi suli123,

die Einkommensgrenzen für den Kindergeldanspruch wurden bereits in 2012 ganz abgeschafft - die Verdiensthöhe spielt also keine Rolle mehr!

Und wie wäre es wenn ich gar nicht zur Schule gehen würde und nur Teilzeit arbeiten würde?

Bis zum 18. Lebensjahr wird Kindergeld unabhängig von Schulbesuch, Ausbildung oder Studium usw. gezahlt ;-)

Mit der Volljährigkeit entfällt dann dein Kindergeldanspruch; jedoch nicht wegen deiner Teilzeittätigkeit, sondern weil du keinen Schulbesuch o.ä. vorweisen kannst!

Gruß siola55

Du kannst vor Abschluss der ersten Ausbildung in Ausbildungsphasen praktisch unbegrenzt verdienen,  nach Abschluss der ersten nur begrenzt. 

450 müsste okay sein. Bekommst du Bafög? 

Es gibt seit 01.01.2012 keine Einkommensgrenze mehr beim Kindergeld !

0
@isomatte

ja, generell stimmt das für die erste Ausbildung. In einer weiteren Ausbildung würde die Grenze von Zeit und Einkommen anwendung finden. 

0

Was möchtest Du wissen?