Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis) auch ohne Fieber?

4 Antworten

Ich persönlich habe dabei auch eher kein Fieber - und ja, durch dieses Druckgefühl kann es auch zu Schwindel kommen. Wenn das Nasenspray seine Wirkung tut, sollte das aber nachlassen.

Gute Besserung!

Danke :)

1

Welches Spray? Ein Schleimhautabschwellendes sollte nur kurz angewendet werden!

Ein Cortisonspray kann bei Bedarf genommen werden und wenn eine Entzündung vorliegt ist mehr als nur ein Spray erforderlich!

Ich nehme ein 50 Mikrogramm Nasenspray mit dem Wirkstoff: Budesonid.

0

Du zweifelst also die Diagnose deines HNO-Arztes an und fragst lieber nochmal wildfremde Leute im Internet, ob er Recht haben könnte? Cool.

Ich zweifel es nicht an. Ich nehme auch den Spray. Ich war bloß neugierig und wollte wissen ob jemand anderes schon Erfahrung damit gemacht hat.

0

Werde meine Sinusitis nicht los

Hallo ich bin seit über 3 Wochen krank, es fing mit rotem schmerzendem Hals an was dann sich zu einer Sinusitis mit Schleim in der Nase und Nebenhöhlen entwickelte. Mittlerweile kommt zwar absolut kein Schleim mehr raus aus der Nase, aber meine Nasennebenhöhlen tun total weh, sind eiskalt und laut Artz entzündet. Auch der Hals ist immer noch entzündet. Nase ist immer recht zu (aber ich kann damit atmen) aber ohne Schleim und ich fühl mich benommen und die Halsknoten sind geschwollen und tun weh. Außerdem habe ich Kopfschmerzen (was ich sonst nie habe) und auch die Nase ist kalt. Und das alles seit 23 Tagen! 2 Wochen mit 2 verschiedenen Antibiotikas habe ich gerade hinter mir - dies hat zu nichts gebracht.

Dazu muss ich sagen, dass ich eine starke Pollenallergie habe und diese sicher das ganze erschwert, wenn nicht sogar verursacht. Gegen die Allergie nehm ich aber Tabletten, die auch gut wirken.

Ich kann nicht mehr:-( Ich muss auf der Arbeit mich sehr konzentrieren und kann das nicht wegen der Benommenheit und den Schmerzen.

Ich war heute bei einem dritten HNO Arzt der meinte, dass eine weitere Antibiotika nicht in Frage kommt und hat mir Kortison-Nasenspray gegen Allergie und Nasenschwellung gegeben. Auch meinte er, dass Halsschmerzen und Rötung im Kehlkopf was ich habe, von dem Magen kommt, obwohl ich keine Probleme mit dem Magen oder Sodbrennen habe. Er hat mir dafür Magentabletten gegeben.

Kann mir jemand helfen? Ich will endlich gesund werden und mit klarem Kopf arbeiten können:-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?