Nebenhöhlen Entzündung geht trotz Antibiotika nicht weg was jetzt?

8 Antworten

Ärzte verschreiben manchmal das falsche Antibiotikum. Nicht jedes Medikament hilft bei jedem. Wenn du merkst, es hilft nicht, musst du schon viel früher zum Arzt, nicht erst nach 2 Wochen. 

Die Kopfschmerzen hast du vermutlich, weil die Stirnhöhlen stark entzündet sind. Geh besser gleich morgen zu einem Bereitschaftsarzt. Wir haben Feiertag am Montag. Du müsstest sonst bis Dienstag warten, das ist zu lang.

Bereitschaftskliniken sind immer offen, wenn die anderen Ärzte geschlossen haben, und befinden sich meist in der Nähe eines Krankenhauses. Die Telefonnummer sollte sich auf dem AB deines Hausarztes befinden, sonst google danach. Man muss sich in Bereitschaftspraxen normaler Weise auch nicht anmelden. Man kommt einfach mit der Krankenkassenkarte, meldet sich an, und wartet, bis man dran kommt. 

Gute Besserung!

Ich hatte auch einmal etwas derariges.

Ich hatte 2 Tage durchgemacht vor einer Prüfung . Dann eiskaltes wasser getrunken, einen halben liter.

Von da an hatte  ich auch dieses Druckgefühl, von dem du schreibst. ich bin von arzt zu arzt gerannt nd keiner konnte sagen was es ist, oder es heilen.

es hat sich so angefühlt, als Würden alle meine zähne auf Eiter sitzen , und zwar gleichzeitig. Ich dachte ich werde verrückt...

Der Zahnarzt meine aber alles sei in Ordnung. Nach einigen Tagen Schonung ist es vergangen.

Seitdem achte ich mehr auf meinen Körper, und schlafe auch jede nacht.

viellicht hat dir das geholfen, oder kann dich wenigstens beruhigen.

Gruß und gute Besserung

Das muss zum einen nicht das richtige Antibiotika sein, zum anderen kann das auch chronisch sein. Wenn du kein Fieber hast und die Schmerzen / Druck erträglich würde ich bis Dienstag warten und am besten zum HNO. Wenn es bei dir chronisch ist vielleicht mal das Thema Fensterung ansprechen, alternativ ist es bei mir so das ich das nur mit Amoxicillin bekämpft bekomme. Gute Besserung!

Ne hatte das jetzt das 1 mal. Sonst noch nie 

Find es komisch dass es schlimmer wird

Dagegen bin ich stark hoch allergisch :D richtig schlimm :D

0

Leukos +++ Blasenentzündung?

Hallo,

Mittwoch war beim Arzt wegen einer Blasenentzündung, auf dem Schein stand Leukos ++

Ich bekam Fosfomycin. Heute war ich nochmal in der Hausärztlichen Notfallpraxis, da die Beschwerden immer noch nciht durch das einmal Pulver weg sind.

Ich hatte bis gestern Abend oder heute keine Schmerzen beim Wasserlassen, muss nur oft auf die Toilette und meine Blase drückt. Nun brennt es nur ein wenig beim Wasserlassen

Es wurde nochmal Urin getestet. Diesmal Leukos +++

Wie kann das denn trotz Antibiotika sein?

Als ich das erste mal im letzten Jahr die Entzündung hatte, ging es durch fosfomycin weg.

Ich habe allerdings in den letzten Tagen auch nicht ganz so viel getrunken.

Die Ärztin heute meinte, ich soll nochmal zu meinem Arzt gehen und eventuell auch eine Urinkultur machen lassen.

Hat sich die Blasenentzündung jetzt noch verschlimmert, und wie kann das überhaupt sein?Oder habe ich gar eine andere Erkrankung.

Ich trinke seit heute viel mehr und benutze auch die Wärmflasche

...zur Frage

Lungenentzündung aber Arzt sagt nix?!

Huhu,

kame am We von nem Festival wo ich schon erkältet hingefahren bin. Mittlerweile huste ich grünen-gelben dickflüssigen schleim aus sehr trockener Husten.Kein fieber bisher. Aber an sich gehts mir sonst ganz gut. Also gestern zum Arzt der hat Lungeabgehört hab ihm meine beschwerden geschildert er meint nur 1 Wcohe lang jeden Tag 1 Tablette Antibiotika. Ok er hat zwar nix weiter dazu gesagt vllt ne nebenhöhlen entzündung oder so. Hab dann ebenden Code auf dem Krankheitszettel gegoogelt ( bin bis Freitag KRankgeschrieben) .

Ja der Code heißt Lungenentzündung hm ok. eigtl sollte man doch da ins Kh oder? Oder erst wenn auch noch Fieber dazu kommt? Und bin ich ansteckend??

Hoffe könnt mir bisls helfen als i das grad gelsen hab hab i erst mal angst bekommen^^

...zur Frage

Schmerzen in der rechten Gesichtshälfte? Nebenhöhlen-Entzündung?

Hallo Community,

seit ca. 4 wochen habe ich husten, seit Montag schnupfen und Kopfschmerzen.

War am Dienstag beim Arzt, er meinte das ich mich einfach ausruhen soll.

Seit heute morgen tut mir die rechte Gesichtshälfte weh :/

An der Stirn, übers Auge, Nase und 1-2 Backenzähne.

kann das eine Nasennebenhöhlen-Entzündung sein?

...zur Frage

Habe ich eine Nebenhöhlenentzündung oder etwas Anderes?

Hey Leute,

Vor ca. einer Woche hatte ich eine normale Erkältung, allerdings habe ich seitdem so ein dumpfes Gefühl im Kopf, mit leichten Kopfschmerzen und mir ist schwindelig.

Ich hatte auch mal einen Tinnitus mit Schwindel im linken Ohr, der jetzt wieder da ist, was mich darauf schließen lässt, dass etwas im Innenohr nicht ganz stimmt.

Allerdings ist meine Nase ziemlich frei und auch die Ohrtrompete geht relativ gut (am linken allerdings nicht so gut wie am rechten Ohr).

Ist es eine Nebenhöhlenentzündung oder nur am Ohr?

Woran kann sowas noch liegen?

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten :)

PS.: Am Montag gehe ich zum Hausarzt

...zur Frage

Tablette Schlucken? Wie?

Hallo :) Ich hab eine Nasennebenhöhlen Entzündung und muss Antibiotika Nehmen :/ Leider Kann ich die überhaupt nicht Schlucken. Ich schneide sie schon immer recht klein aber ich hab einfach angst sie zu Schlucken.

Bitte jetzt nicht schreiben * Leg sie auf die Zunge und trink wasser* oder so. Das bringt nichts.

Bitte Helft mir!!!

...zur Frage

Seit 2 Wochen Kopfschmerzen kann das von Nasennebenhöhlen Entzündung kommen?

Also ich habe seit 2 Wochen Kopfschmerzen .Letzte Woche Montag war ich beim Arzt der zu mir meinte ich hätte eine Nasenbenhöhlen Entzündung dadurch das ich kurz davor krank war und hat mir Amoxicilin verschrieben . Er meinte es müsste nach ein paar Tagen schon deutlich besser sein war es aber nicht da mir aber zuhause eingefallen ist das ich ja eine Wurzelbehandlung eine Woche davor hatte dachte ich es kommt evtl von diesem Zahn da ich eh einen Termin diesen Dienstag hatte bin ich nicht nochmal zum Hausarzt. Beim Zahnarzt angekommen habe ich ihm alles erzählt und dieser meinte nach abtasten und fragen das ich wahrscheinlich ein anderes Antibiotika brauche und das es anscheinend in der Kieferhöhle sitzt und hat mir Clyndamcin aufgeschrieben.Der meinte auch schon nach ein paar Tagen müsste es deutlich besser sein es ist aber heute nicht besser . Jetzt meine Frage können meine dauernden Kopfschmerzen davon kommen ? Oder ist es doch etwas anderes ?mir zieht es auch immer wieder im einen ohr und mein Auge fühlt sich auch leicht brennend an . Sowie das mein Kopf sich allgemein schwer anfühlt und mir mein Oberkiefer weh tut und ich habe ein bisschen das Gefühl das mein Gleichgewichts sinn nicht ganz stimmt.Über die Zeit habe ich immer wieder Schmerz Mittel genommen die inzwischen aber nicht mehr helfen . Nächsten Montag habe ich nochmal einen Termin beim Zahnarzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?