Nebengewerbe in der Ausbildung und zusätzlichem nebenjob, wie hoch ist die Krankenversicherung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit einem selbständigen Gewerbe musst du auf jeden Fall selbst krankenversichern. Du zahlst also den Mindestbeitrag von ca 170 €.

Zusätzlich musst du jährlich deinen Einkommenssteuerbescheid vorlegen. Dann wird der Beitrag für das Folgejahr festgelegt.

müsste ich mich selbst versichern

Yep. Mehr als 450,- € Verdienst aus Minijob u.A. kombiniert lässt die FamV nicht zu.

Der Verdienst würde im Monat bei ca. 300-400€ liegen.

Das ist kein Verdienst sondern ein Umsatz, davon abziehbar sind die Betriebsausgaben.

wie hoch wären dann die Kosten?

Kommt drauf an, ob du

  • Die Chance hast auf KVdS
  • Wenn nicht, ob du hauptberuflich angestellt oder
  • selbständig wärst.

Warum willst du eine KV Frage auf dem Gewerbeamt klären lassen? Das ist nicht sehr erfolgsversprechend.

Was möchtest Du wissen?