Nebeneinkünfte aus einmaliger Tätigkeit versteuern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das wirklich einmalig ist, reicht es aus das bei der nächsten Einkommensteuererklärung (Lohnsteuererklärung gibt's nicht) anzugeben als gewerbliche Einkünfte oder auch als sonstige Einkünfte bei Einmaligkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MKrueger77 16.10.2016, 08:46

Aha - vielen Dank.

In dem "Model-Vertrag" steht geschrieben, dass Models ohne Gewerbe über die Lohnsteuerkarte abgerechnet werden. Werden dann die Steuern gleich von den 3500€ abgezogen oder bekommt sie die Summe komplett und das Finanzamt holt sich dann die fälligen Steuern bei der Einkommensteuererklärung zurück? Braucht man eine 2. Lohnsteuerkarte (da dieser Nebenverdienst bestimmt nicht über ihre Lohnsteuerklasse 3 läuft, oder)?

0
Petz1900 16.10.2016, 08:48
@MKrueger77

Dann wird die Steuer auf Lohnsteuerklasse 6 berechnet, Lohnsteuerkarten gibt es schon seit Jahren nicht mehr. Das läuft alles elektronisch und automatisch. Die auf Steuerklasse 6 zuviel gezahlten Steuern bekommst du dann im Rahmen der Einkommensteuererklärung zurück.

0

mach es dir einfach, rufe morgen beim Finanzamt an denn dort bekommste fachgerechte Auskunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?