Nebeneinkünfte als Model versteuern - muss ich ein Gewerbe anmelden?

5 Antworten

ich bin mir nicht sicher, aber es könnte sein, dass model unter die rubrik freiberufler fällt, dann müsstest du kein gewerbe anmelden, aber du musst dem finanzamt natürlich deine einkünfte mitteilen und versteuern. genaueres sagt dir dein finanzamt oder steuerberater!

Also: unter 17.500 € Umsatz (=Einnahmen) musst Du keine UMSATZsteuer ausweisen und abführen. Einkommensteuerpflichtig sind die Umsätze sehr wohl! Wenn Du gewerblich tätig wirst, solltest Du natürlich auch eine Gewerbeanmeldung abgeben, sonst wird es unter Umständen teuer. Die Gewerbeanmeldung kannst Du im Internet runterladen, ausfüllen und an das zuständige Gewerbeamt schicken. Die senden eine Kopie davon an das Finanzamt, von dem Du dann einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bekommst.

Soweit ich weiß ist das schon ein gröberes Problem- absoluter Graubereich. Freiberufler gilt nicht, Du müsstest ein Gewerbe anmelden. In Österreich jedenfalls. Rein rechtlich müssten Agenturen Model genauso anmelden wie Promotoren, jedoch ist das nicht "usus" und wird nicht gemacht. Leider gelten Models bisher auch nicht als "Künstler", wobei sie rein aus der Spezifizierung wohl sehr wohl als solches eingestuft werden müssten (aber im Gesetz ist das nicht so verankert) Vorteil vom Gewerbe: Sollte Dir die Agenturen die 20% Ust (Ö) in Rechnung stellen kannst es Dir im Falle zurückholen. Also am Besten rufts Du beim Finanzamt an und fragst auch gleich die Kosten einer solchen Anmeldung- Sozialversicherung,usw.an- und frag auch gleich ein paar Models die besser arbeiten wie sie das machen, denn genau im Modelbereich ist vieles einfach "eingebürgert", weil hier keine wirkliche rechtliche Vorgabe gegeben ist.. zumindest ist mir keine Bekannt. Natürlich gibst keine gewähr für meine Aussagen, aber so habe ich das bisher von Juristen mitgeteilt bekommen. LG modeltalk

Kleingewerbe Steuern?

Hi,

ich möchte eine Kleingewerbe anmelden nun habe ich ein paar Fragen:

Ich mache von meinem Privatvermögen Investitionen in das Gewerbe, bekomme ich meine 19 mwst zurück?

Umsatzsteuer (7%) muss ich ausweisen da ich sehr viele Firmen haben werden??!!

Umsatzgrenze im ersten Jahr 17500€, gab es nicht mal eine andere Grenze für Verheiratete?

Da ich selbst noch voll Arbeiten gehe, besteht die möglichkeit mich in der Firma auf 400€ anzumelden?

Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Sollte ich ein Kleingewerbe anmelden?

Hallo zusammen,

ich würde gerne meine Fähigkeiten der CreativeCloud monetarisieren, um auch die nicht unerheblichen Kosten dieses Produkts zu decken. Nun steht der erste "Auftrag" vor der Tür und ich bin mir unsicher, ob ich ein Kleingewerbe (oder heißt das anders?!) anmelden muss und wie ich zum Beispiel mit der Umsatzsteuer umgehen sollte. Könnte das mir jemand erklären? Und müsste ich diesen "Nebenjob" meinem Arbeitgeber melden?

Mein Situation ist, dass ich in einem Angestelltenverhältnis hauptberuflich tätig bin und ich mit dieser Nebentätigkeit halt meine Kosten für die Adobe CC (ca 700€) decken und evtl. noch den ein oder anderen Gewinn erwirtschaften möchte.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Steuererklärung Kleingewerbe für wenige Tage

Ich will ein Kleingewerbe anmelden, dafür muss man dann jährlich eine Steuerklärung machen. Dieses Jahr hat ja nicht mehr viele Tage, wenn ich jetzt beantrage könnte es ja noch seine das ich dieses Jahr meine Steuernummer vom Finanzamt bekomme. Das würde aber heissen das ich für die paar Tage extra noch eine Steuerklärung abgeben muss. Sollte man lieber bis 1.1. warten oder kann man das in die Steuerklärung nächstes Jahr mit angeben?

...zur Frage

Kleingewerbe Einkommenssteuer und Hauptberuf?

  • Hallo, ich will ein Kleinggewerbe anmelden und befasse mich nun Gründlich vor der Anmeldung mi den Steuern und so...
  • dasss die Umsatzsteuerfreigrenze bei 17.500€ im Jahr liegt, ist mir klar (also schon mal keine Ust wenn ich darunter bleibe)
  • wie sieht es jetzt aber mit der Einkommenssteuer aus? Wo ist da die Freigrenze? und was zählt alles darunter wenn ich noch Hauptberuflich einer Arbeit nachgehe und Lohn bekomme?
...zur Frage

Hobbyfotograf wie auf Anfragen reagieren.

Hallo, ich bin Hobbyfotograf und habe jetzt Gefallen an der People Fotografie gefunden. Nachdem ich meine Freunde alle vor der Kamera hatte aber ich angefangen TFP Shootings zumachen, ich bekomme immer mal wieder (nicht regelmäßig) auch Anfragen für Shootings von Leuten die nicht auf TFP Basis Shooten wollen, also die Bilder nur für sich möchten und nicht das sie irgendwo erscheinen. Dann habe ich die Bilder auch mal so gemacht. Werde aber immer wieder nach Preisen gefragt. Ich fotografiere wirklich gerne und es macht mir Spaß. Wie macht Ihr das? Verlangt Ihr Geld? Sagt ihr ab? WennSie euch dafür Geld zustecken möchten, nehmt ihr das an?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?