Nebenberufliche Tätigkeit (Freelance) anmelden?

2 Antworten

Alles unter 450€ ist ein Minijob:

Der Minijob

Ein Minijob wird steuerlich vollständig anders behandelt als alle anderen
Tätigkeiten. Die Verwaltung des Minijobs erfolgt ausschließlich und
bundeseinheitlich in der Minijobzentrale bei der Knappschaft.

Der Arbeitgeber meldet den Minijob dort an und zahlt Steuern und Sozialabgaben für den Minijobber an die Knappschaft.

Daswar‘s. Dadurch braucht der Minijob weder vom Arbeitgeber noch von
Arbeitnehmer in irgendeiner weiteren Erklärung aufgeführt zu werden,
auch nicht in der Einkommensteuererklärung.

http://www.steuerklassen.com/nebenjob/nebenjob-steuererklaerung/

Ja, natürlich.

Was möchtest Du wissen?