Nebenberufliche Selbstständigkeit dem Arbeitgeber verschweigen?

6 Antworten

Wenn du eine Ausbildung beginnen willst, solltest du dich auf diese konzentrieren.

Und ja, der Arbeitgeber kann Nebentätigkeiten untersagen, gerade während der Ausbildungszeit und insbesondere wenn diese selbstständige Nebentätigkeit im Wettbewerb zum Arbeitgeber steht.

Letztendlich kommt es darauf an, was in denem Ausbildungs/Arbeitsvertrag zu diesem Thema geschrieben steht.

Und wenn du das verscheigen solltest, so könnte es sein, dass dein Azubivertrag ratzfatz aufgelöst wird.

Spiele also mit offenen Karten.

Vertraglich hat wohl fast jeder so eine Klausel stehen. Ist aber verallgemeinert. Was du in deiner Freizeit machst hat der Chef nicht zu wissen. Auch wenn du nebenbei was zusätzlich verdienen möchtest. Das muss nicht dem Arbeitgeber angezeigt werden. Das gilt nur wenn deine Nebentätigkeit im Interessenkonflikt zur bestehenden Arbeit steht. Also Arbeiten in direkter Konkurrenz, bei Nichteinhaltung der Ruhezeiten wegen Nebentätigkeit oder ahnliches.

64

Das muss nicht dem Arbeitgeber angezeigt werden.

Wenn es im Arbeitsvertrag steht, muss es mitgeteilt werden.

Das gilt nur wenn deine Nebentätigkeit im Interessenkonflikt zur bestehenden Arbeit steht.

Das muss der Arbeitgeber ja prüfen können, ohne Kenntnisnahme scher machbar.

0

Bei der Bewerbung muss man es nicht machen, aber wenn man dann den Job bekommt, sollte man es gleich am Anfang mit erwähnen (man muss sich ja immer eine Erlaubnis einholen...).

wenn du zur zeit arbeitslos bist, würde ich es schon in den lebenslauf mit hineinschreiben, ansonsten hast Du ja eine Lücke...

64

man muss sich ja immer eine Erlaubnis einholen...

Nein es kommt darauf an was im Arbeitsvertrag steht und ob dies wirksam ist.

Grundsätzlich wäre der Arbeitgeber zustimmungspflichtig.

0

Ideen für nebenberufliche Selbstständigkeit?

Hallo,

ich mache zur Zeit Fachabitur und möchte mir nebenbei noch etwas Geld dazu verdienen. Jetzt ist es so, dass ich nächstes Jahr etwas wirtschaftliches studieren möchte, daher würde ich mich gerne nebenberuflich selbstständig machen, einfach um wertvolle Praxiserfahrungen als Unternehmer (Kleinunternehmer) zu sammeln.

Leider finden sich im Internet viele unseriöse Angebote. Daher frage ich hier ob jemand eine Idee für eine nebenberufliche Selbstständigkeit parat hat. Alles was mir einfällt ist meist nicht ohne große Investitionen realisierbar^^

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Fahrten zwischen Wohnung und Arbeit mit Auto aus Selbstständigkeit?

Hallo.

Ich bin hauptberuflich Angestellter und habe nebenberuflich eine selbstständige Tätigkeit. Jetzt habe ich ein Auto welches ich in meine Selbstständigkeit im betriebsvermögen habe. frage: gehören die Fahrten zwischen meiner Wohnung und der hauptberuflichen Arbeitsstätte mit zu den betrieblichen Fahrten oder gilt das dann als Private Nutzung????

...zur Frage

Gründungszuschuss für eine selbständige Tätigkeit?

Guten Abend zusammen,

und zwar interessiere mich für eine selbständige Tätigkeit und hätte dies bezüglich ein paar Fragen.

Woher kann ich mir Informationen bezüglich Gründungszuschuss einholen, gibt es noch andere Foerderungen für den Sprung in die Selbstständigkeit, hat jemand Erfahrungen im dem Gebiet und kann darüber berichten?

Im voraus schon mal vielen Dank für eure Antworten.

LG Kevin

...zur Frage

Darf ich mein Studium verschweigen?

Hallo, Ich habe diesen Sommer meinen Bachelor absolviert und nun Probleme einen Job zu finden. Da ich relativ gute Noten habe und zu den Bachelor auch dual eine Ausbildung mit sehr gut abgeschlossen habe kann es nicht an den Noten liegen. Meine Befürchtung ist, dass ich für die Stellen auf die ich mich beworben habe uberqualifiziert bin. Dürfte ich prinzipiell meinen Arbeitgeber mein Studium verschweigen um bessere Berufschancen zu haben? Hätte das rechtliche Konsequenzen?

...zur Frage

Nebenberuflich kleine Einnahmen- wie in der Steuer angeben?

Hallo, ich weiß nicht wo ich die Einkünfte von Massagen als nebenberufliche Tätigkeit in der Steuer erfassen kann. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Arbeitsstelle verschweigen - Grund zur Kündigung?

Neulich hatte ich im Bekanntenkreis eine interessante Diskussion: Darf man eine Arbeitsstelle verschweigen, wenn das Beschäftigungsverhältnis nur sehr kurz war.

Ich bin der Meinung, wenn der neue Arbeitgeber es erfährt, was über Querverbindungen durchaus möglich ist, darf er fristlos kündigen.

Andere meinen, dass das früher so war aber heute nicht mehr gilt. Der neue Arbeitgeber darf nicht kündigen.

Wer hat Recht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?