Nebenberuflich als Buchillustratorin arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst erst einmal viel arbeiten, damit Du viel vorzeigen kannst. Von den besten Stücken, auch von dem was schon mal veröffentlicht wurde, stellst Du dir eine Mappe, oder Bildershow zusammen. Ausdrucke davon oder einen Stick kannst Du ja an einschlägige Verlage schicken. Dazu schaust du in Buchhandlungen nach, welche Verlage sowas machen.

Manche Kolleginnen tingeln auf den Buchmessen von Verlagsstand zu Verlagsstand. Das ist mühsam und kann auch frustrierend sein, weil man oft nicht die richtigen Personen antrifft oder man gar kein Interesse hat. Aber kann man tun.

Es gibt auch Vereine, in denen sich Buchillustratoren zusammentun und die dann auch Gemeinschaftsstände auf den Buchmessen (Frankfurt a.M. und Leipzig) veranstalten. Das ist eine Chance entdeckt zu werden, weil Verleger die was suchen, dort hingehen und stöbern.

Wichtig ist: Man muss gut sein, man muss an sich glauben, Geduld haben und natürlich das Glück, einmal entdeckt zu werden.

Haupt- oder nebenberuflich spielt keine Rolle, das Produkt zählt!

Nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dramer0906 01.02.2017, 15:05

Danke für deine hilfreiche Antwort!

0

Hey,

leider bin ich nicht in dem Gebiet tätig, versuch es doch einfach mal bei Verlagen und schreibe eine Anfrage Mail.

Versuchen kann mans ja mal ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?