Nebenberuf und Gewerbe etc.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst die Kleinunternehmerregelung nur einmal in Anspruch nehmen ! Maßgeblich ist dein gesamter Umsatz bei selbständiger Tätigkeit.

Marketingberatung ist übrigens keine freiberufliche Tätigkeit. Das ist genauso Gewerbe, wie auch deine Fitnesskurse ! Melde doch einfach alles zusammen auf einem Schein an.... Dann musst du auch keine getrennten Buchhaltungen machen.

Die Grenze ab der man Krankenversicherungspflichtig wird liegt irgendwo bei 360 oder 380 Euro Gewinn in der selbstständigen Tätigkeit. Also versuch drunter zu bleiben.

Was möchtest Du wissen?