Nebenbei selbständig Kosten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soll ich meine Selbständigkeit als Einzelunternehmen weiter beibehalten? Oder sollte ich die Form ändern etc....?

Was schwebt dir denn vor?

Welche Kosten entstehen ?

Das musst du doch am besten beurteilen können. Wenn du schon 5 Jahre selbständig bist, solltest du deine Fix- und variablen Kosten beziffern können.

Die Krankenkasse sollte ja schon bezahlt sein wegen der Arbeit.

Wenn du hauptberuflich angestellt bist, tritt Versicherungspflicht in der GKV ein, sofern du noch keine 55 Jahre alt bist. Die Selbständigkeit ist dann nicht beitragsrelevant. Bei Zweifel bitte die Clearingstelle der Krankenkasse um Statusfeststellung bitten.

Was mir nur einfällt ist die Berufgenossenschaft

Hast du als Angestellter nichts mit am Hut. Unternehmer selbst sind nur in Ausnahmefällen kraft Gesetzes oder kraft Satzung in der BG versicherungspflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ist mir was entfallen?"

Hat dein neuer Arbeitgeber zugestimmt? Deine restliche Kostenstruktur solltest du doch selber besser kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexanderWester
26.08.2016, 13:02

ich hab nicht gefragt. ist erstmal über die Zeitarbeit und da der Lohn “naja“ nicht wirklich super ist und ich Kinder hab muss das Geld irgendwo her“

0

Warst du als Selbständiger in der Krankenkasse freiwillig versichert? Falls ja, bleibst du das auch und mußt von allen Einnahmen, auch deinen Gewinnen Krankenkassengebühr zahlen. Und zwar den vollen Satz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexanderWester
26.08.2016, 13:05

nein ich war gesetzlich versichert

0

Was möchtest Du wissen?