Neben und Heizkostenabrecnung zu hoch!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei mir in der Küche, offener Bereich, appartementmäßig, läuft auch nicht die Heizung. Ebenso in der Diele ,die bei mir in den Wohnbereich führt. Auf beiden Zählern kann man einen Verbrauch ablesen, steht momentan auf 3,12. Der Heizungsableser erklärte mir, das wäre normal, dass auch bei Heizungen ,die nicht benützt werden werden würden etwas verbraucht werden würde. Das sei aber minimal. Dagegen könne ich gar nichts tun. Also was heißt minimal und was kostet mich eigentlich dieser Verbrauch,den ich gar nicht genutzt habe. Mit dieser Frage bin ich dann zum Mieterschutzbund gegangen und die erklärten mir, das sei rechtens, so eine Heizung hat mal eben einen Verlust zu verzeichnen.

Meine Mietnachzahlung bei(Erdgeschoß)45 qm, beträgt jedes Mal 400 Euro, auch wenn ich noch so spare.

Sollte man Dir vom Mieterschutzbund eine andere Auskunft geben, dann lass es mich bitte wissen, weil mich das auch jedes Jahr, spätestens bei der Nebenkostenabrechnung, maßlos ärgert.

auch wenn ihr nur einen heizkörper benutzt, verdunsten die kalorimeter an den anderen heizungen weiterhin flüssigkeit. es wird letztendlich die raumtemperatur gemessen. ihr spart kein geld, nur weil ihr einen heizkörper die ganze "arbeit" machen lasst.

sinnvoll wäre auch anzugeben, wieviel ihr überhaupt bezahlt, daran könnte man eher sehen, ob ihr zuviel bezahlt.

Siam1 01.02.2009, 09:53

@linguini, Hab ich auch schon daran gedacht. Dann werde ich Deinen Tip mal ausprobieren.

0

Du zahlst ja nicht nur für deinen direkten Verbrauch, sondern auch anteilmäßig für die Fläche der Wohnung, egal ob die Heizkörper aufgedreht sind oder nicht.

Wenn du deine Heizkörper nicht öffnest ist es trotzdem in deiner Wohnung wärmer als draußen. Also heizt der Mieter unter oder neben dir für dich mit.....und das kostet auch Energie, die du bezahlen musst.

Aber lass dir auf jeden Fall einmal die Heizkostenabrechnung von jemanden erklären, der etwas Durchblick hat.

Die Heizkosten beinhalten nicht nur den Verbrauch, sondern auch 30 - 50% der Wohnfläche, das nennt man Grundkosten. Ihr wohnt im DG, ist die decke und das dach nicht oder minder gut isoliert? Dann geht auch einiges an Heizleistung hier verloren. Bedenke dies.

In diesem Fall würde ich zum Mieterbund gehen. Dort werden sie die Abrechnung kontrollieren.

Was möchtest Du wissen?