nebelmaschine in gelüfteteten bereich benutzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die übertreieben meistens auf verpackungen um bloß nicht abgeklagt zu werden .Habe sogar schon auf microwellenmaschienen schilder gesehn das man sein haustier oder andere lebewesen nicht in der microwelle trocknen darf ;D Ich habe ja selber eine Nebelmaschiene und habe sie schon oft in geschlossene räumen benutzt wenn man aber vor lauter nebel nur noch einen meter weit schauen kann sollte man besser aufhören aus eigener erfahrung ;D

Für Triglykol (eigentlich Triethylenglycol) ist meines Wissens nach bisher keine letale Dosis (LD50) bekannt, die Toxizität ist also wohl sehr gering.

Die meisten Fluide enthalten allerdings Propylenglykol statt Triethylenglykol. Propylenglykol ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff (E1520) zugelassen, weist jedoch eine letale Dosis (LD50) von 1500 mg auf. Allerdings bezweifle ich, dass es möglich ist, eine nennenswerte Menge des Stoffes über die Lungen aufzunehmen. Der LD50-Wert ist daher wohl eher für Unfälle relevant, bei denen die Substanz verschluckt wurde.

Nichts desto trotz hat Propylenglykol laut MSDS reizende Wirkung auf Schleimhäute, sowie hämolytische Wirkung, d. h. es kann Blutzellen abtöten. Akut gefährlich ist das wohl alles in der Regel nicht, allerdings wohl auf lange Sicht auch nicht direkt gesundheitsfördernd. Andererseits sterben in Deinem Körper ständig Zellen und werden durch neue ersetzt.

Also ja es (zumindest Propylenglykol) ist prinzipiell schädlich (Reizwirkung auf Schleimhäute und hämolytische Wirkung), jedoch ist die akute Toxizität bei inhalativer Aufnahme extrem gering. Als Vergleich, Alkohol (Ethanol) tötet auch Zellen ab. Man fällt zwar nicht von einer Flasche Bier um, trotzdem kann man bei zu exzessivem Konsum einer Alkoholvergiftung erliegen und regelmäßiger Konsum kann zu Langzeitfolgen führen. Bei "bestimmungsgemäßer" Verwendung wirst Du durch das Einatmen von Nebel aus einer (ordnungsgemäß funktionierenden) Verdampfermaschine keinen "relevanten" Schaden erleiden, genau wie Du vom gelegentlichen Konsum einer (oder auch mehrerer ;-) ) Flasche(n) Bier in der Regel keinen "relevanten" Schaden erleiden wirst. ;-)

Es ist zumindest nicht gesund: damit es "nebelt", sind in der Flüssogkeit Öle und Chemie - die soll man sich in den Effekten anschauen, aber nicht einatmen.

Ich vermute super gesund ist es nich...

Es ist aber auch möglich dass durch dauerhaftes laufen lassen in einem geschlossenen Raum der Sauerstoffanteil soo verdünnt wird, dass es zu unterversorgung kommen kann...nur ne idee...

Warte lieber noch auf eine Antwort eines Fachmanns...

Gruß

BluBb_mADe

ich kenn das dann ist es schwerer zu atmen wie durch nen strohhalm ,aber man bemerkt es früh genug ;)

0

Was möchtest Du wissen?