Nebelmaschine - Luft abzug?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt Fluids mit unterschiedlicher Standzeit. Eine kürzere Standzeit bewirkt natürlich, dass der Nebel sich schneller auflöst, allerdings musst Du dann während der Party evtl. wesentlich öfter nachnebeln und hast dadurch einen höheren Fluidverbrauch oder bekommst evtl. keinen so dichten Nebel hin, wie mit einem Fluid mit höherer Standzeit.

Soweit ich weiß kann man die Standzeit auch verringern, indem man das Fluid mit destilliertem Wasser verdünnt, wobei das natürlich ebenfalls auf Kosten der Nebeldichte geht.

Luftentfeuchter, die mit Kompressor arbeiten und somit Feuchtigkeit durch Kältewirkung aus der Raumluft auskondensieren müssten prinzipiell helfen, allerdings weiß ich nicht, wie effektiv das ganze ist, sprich ob sich der Aufwand lohnt.

Am effektivsten wird es vermutlich immernoch sein, den Raum zu entlüften. Du kannst das Fenster ja nach Ende der Party öffnen oder willst Du schon während der Party irgendwann wieder "klare Sicht"?

Nebel, der mithilfe von "kryogenen Gasen" (z. B. Kohlenstoffdioxid in Form von Trockeneis) hergestellt wurde, verschwindet in der Regel auch schneller, als Fluidnebel, allerdings ist die Beschaffung von Trockeneis nicht ganz einfach und die Handhabung nicht ganz ungefährlich (Kälteverbrennungen, Toxizität), Du benötigst andere Maschinen (eine Fluidnebelmaschine kann mit Trockeneis nichts anfangen) und letztlich musst Du doch wieder während der Party lüften, sonst kippen Dir die Gäste wegen der "narkotisierenden Wirkung" des Kohlenstoffdioxidgases früher oder später (je nach Raumgröße und Menge an Trockeneis) aus den Latschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?