Ne Freundin (14) nimmt Drogen und kifft, ihre Eltern wissen das nicht, sie möchte aber aufhören. Wie kann ich ihr helfen, wenn ihre anderen Freunde auch kiffen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Redet weder von gerettet noch von Heroin bitte. Es geht hier um Cannabis.

1. Ich konsumiere selber, bin aber volljährig. Sprich - für Minderjährige ist das schädlich! Es stört die geistige Reifung und minderjährige sind anfälliger für Psychosen!

2. zu 100% weg von den Freunden wenn sie aufhören will.

3. Ersatz suchen. Viele kiffen (ich auch) wenn einem langweilig ist. Deswegen Sport treiben oder sowas. Irgendwas finden was ihr Spaß macht.

Der wichtigste schritt wäre, dass sie rigoros den Umgang mit diesen "Freunden" beendet. Biete ihr an, dass sie sich mit dir und deinen freunden treffen kann. Man schafft das nur, wenn man ein völlig anderes Umfeld bekommt. Ich weiß, wovon ich Rede, ich war als junge Frau heroin abhängig. Alles GUte für deine Freundin, du brauchst eventuell viel Geduld, musst ihr aber auch sagen , dass du ihr nur Hilfe anbietest, wenn sie sich von diesen Leuten fernhält. LG lilo

1

Ich wohne 30km von ihr entfernt, und ihre Dealer wohnen in ihrer Straße und gehen auf ihre Schule

0

mach ihr mut sag ohr das das grruppendruck sei und es soviele tolle mensche da draussen git die ihr helfen und nicht solchen quatsch machen hat

Wie bekomme ich meinen Freund vom kiffen weg?

Ich weiß nicht weiter. Mein Freund und ich sind fast 2 Jahre zusammen er ist wie ich mitte 20 und kifft so gut wie jeden Tag, bis er Mitte des Monats kein Geld mehr hat und ich ihm welches geben muss. Er hat früher auch schon gekifft aber er wollte aufhören nun hat er aber neue Leute kennen gelernt darunter auch eine neue beste Freundin, die ebenfalls kiffen und auch andere Drogen nehmen. Seitdem ist er jeden Tag bei ihnen und sein Konsum steigert sich. Ich arbeite lange auch am Wochenende und wenn ich mal Freizeit habe möchte er nach ein paar Stunden mit mir wieder lieber Zeit mit denen verbringen. Er geht zwar arbeiten aber vernachlässigt seine Wohnung, die ich dann meistens sauber machen muss. Ich liebe ihn und er behandelt mich ansonsten sehr gut, aber er hat sich in letzter Zeit ins negative verändert und ich möchte, dass er von den Drogen weg kommt und wieder mehr Zeit mit mir verbringt. Was kann ich tun? Meine Freunde wissen auch nicht weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?