Nch 2 Jahren zusammenziehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt auf deinen Typ an. Für mich wäre das zu früh gewesen. Wenn ich überlege wieviel Spaß ich mit meinen Kumpels womöglich verpasst hätte. Vermutlich wäre ich dann auch nicht für drei Monate ins Ausland gegangen. Das war eine super Erfahrung. Später zusammen ziehen geht immer noch. Jetzt hast du die einmalige Chance Dinge zu tun die du nicht immer absprechen musst.

Also ich bin 18 und wohne schon seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Klar haben wir auch mal streit und es ist nicht immer leicht aber man kann immer noch in einen anderen Raum gehen um abzuschalten. Da er arbeitet hockt ihr ja auch nicht den ganzen Tag aufeinander also von dem her würde ich es nicht so schlimm finden. Ich muss sagen ich könnte es mir nicht vorstellen nicht mit meinem Freund zusammen zu leben. Es ist nach einer gewissen Zeit alles so eingespielt und jeder weiß was seine Aufgaben sind und so ist das auch gut so. Naturlich wird es momente geben wo du Ihm den Kopf abreissen könntest aber da ist es wichtig Kompromisse zu finden und miteinander zu reden dann ist alles wunderbar. Wenn man sich liebt kann man schon mal ein risiko eingehen und es einfach versuchen. Und wenn er dich liebt wird er dich wenn du das möchtest auch noch im streit zu deinen Eltern fahren damit man einmal ein wochenende abstand hat. Ich sehe darin kein problem du spürst schon was das richtige für dich ist.

Ich würde bis nach dem Abitur warten.

Du hast schon Recht mit der Rangordnung. Vor allem kannst Du dann ja gar nichts mehr machen, weil Du keine finanziellen Mittel hast.

Und Du darfst die Haushaltsführung nicht vergessen. Wenn er den ganzen Tag unterwegs ist, bleibt der Haushalt an Dir hängen, der zu den Vorbereitungen für Dein Abitur noch hinzukommt. Kochen, Waschen, Putzen, Einkaufen...

Er kann sich ja erstmal eien Wohnung nehmen, die groß genug für euch beide wäre und Du ziehst später nach.

Zusammenziehen ist ein heikles Thema ich war 19 und wir waren 4 Jahren zusammen.

Es hat sehr an uns gezerrt diese drückende Nähe das nicht abschalten können vom anderen dieses einem versuchen gerecht zu werden. Es richtig machen zu wollen und danach ist doch alles falsch.

Die ersten 2 Monate wollten wir beide alles hinschmeisen aber inzwischen hat uns der Alltag geholt und wir sind eingespielt. Noch mal würde ich das mit 19 nicht machen

Ich habe die bezüglich leider keine Erfahrungen die ich dir weiter geben kann aber aus anderen Erfahrungen würde ich dir raten, hör auf dich selbst. Mach evt. erst dein Abi wenn das eh in den nächsten Wochen ist. Lass dich einfach nicht davon Stressen. Prinzipiell würde ich dir raten es mal zu probieren, es tut gut einfach mal selbstständig zu sein. Solltest du nicht damit klar kommen hast du ja noch eine Rückfallebene 😉
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

An und für sich spricht nichts dagegen - NACH deinem Abitur!

Das Kindergeld steht ihm nicht zu, sondern nur dir. Lass es dir einfach überweisen und du bist nicht komplett von ihm abhängig. Oder du ziehst zum August nach.

Du hast Dir die Antwort eigentlich schon selbst gegeben.

Tue es nicht, jedenfalls nicht jetzt sondern warte ab, wie sich alles weiter entwickelt.

Was möchtest Du wissen?