Nc für Psychologie studieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Wettbewerbssituation an den Unis ist sehr unterschiedlich. Die Auswahlgrenzen nach Note und Wartezeit in den letzten Jahren veröffentlichen gewöhnlich die Hochschulen auf ihren Websites. Das sind aber nur sehr grobe Anhaltspunkte für künftige Auszählergebnisse anhand künftiger Notenranglisten und Wartezeitranglisten.

Als Wartezeit wird die Zeit angerechnet, die seit dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung ohne Studium verflossen ist.

Die höchstmögliche Wartezeit liegt bei 8 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übersicht (bitte vollständig lesen):

https://www.nc-werte.info/studiengang/psychologie/

Erklärung zum Lesen der Tabelle hier:

https://www.nc-werte.info/hilfe/

Sieh Dich auch einmal auf den Seiten der einzelnen Unis um, es gibt Beratungsangebote, Schnuppertage, Informationsveranstaltungen.

Hier z.B. findest Du vielfältige Angebote der Uni Köln. Wenn Du Dir wenigstens ein wenig Wissen anlesen würdest, könntest Du auch etwas differenziertere Fragen stellen. Ein pauschale Wartezeit gibt es natürlich nicht.

https://www.hf.uni-koeln.de/2006

Angesichts der Tatsache, dass mittlerweile fast 40% aller Abiturienten einen Schnitt von 1,9 und besser haben, sind Deine Aussichten auf einen Studienplatz nahe Null.

Wenn Dir Deine Eltern keinen Platz im Ausland finanzieren können, sieht es nicht gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst Du auf der jeweiligen Uni-Homepage nachschauen. In Köln ist der NC z.B. ungefähr bei 1.3 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologie ist aber so 1,1 - 1,2 rum jedes Jahr. Wenn du bei 2,6 endest dann werden es ca 6 Wartesemester oder sowas rum, lässt sich schwer voraussehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sxpkpr
24.05.2016, 19:43

Weißt du denn was wäre, wenn man einen Durchschnitt von 2,0 hätte? Würde ich nämlich hinbekommen...

0

Was möchtest Du wissen?