Nba... Playoffs und das ganze Zeug?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also grundsätzlich würde ich dir wirklich empfehlen den Wikipediaartikel zu lesen, wie hier gesagt wurde. Aber ich werde trotzdem versuchen, es dir zu erklären.

Also:

Die NBA ist eine Liga mit 30 Mannschaften, unterteilt in 2 Conferences (West und East) und jeweils nochmal 3 Divisions je 5 Teams. Das alles hat Auswirkungen auf den Spielplan, diese sind recht kompliziert, aber grundsätzlich geht es darum, dass man öfter gegen Teams aus der eigenen Division/Conference spielt, als gegen die anderen, die viel weiter entfernt sind. Das hat den Grund, dass die NBA mit 82 Regular Season (also normale Saison) Spielen einen vollen Terminplan hat, ein Team spielt jede 2/3 Tage, manchmal sogar 2 oder 3 Tage hintereinander. Somit sollte möglichst wenig Zeit für Reisen verbracht werden, und es dauert ewig, von Miami nach Toronto zu kommen, oder Washington D.C, nach L.A. deshalb sind diese Spiele etwas limitiert.

Nun zu den Playoffs.

Am Ende der Regular Season gibt es eine Tabelle (also die gibt es die ganze Zeit ;)), da wird die W/L Record verglichen, das heißt wie viele Siege bzw. Niederlagen ein Team hat. Denn in der NBA gibt es anders als beim Fußball keine Punkte für Siege, sondern einfach nur einen Sieg, was wesentlich einfacher ist. Die ersten 8 in der Tabelle jeder Conference kommen in die Playoffs. Bei selbem W/L-Record entscheidet die Divisionplatzierung über die endgültige Platzierung. Dann spielen die Paare gegeneinander. Für die unteren 7 aus jeder Conference ist die Saison vorbei.

Und zwar spielt immer der 1. gegen den 8., der 2. gegen den 7., der 3. gegen den 6. und der 4. gegen den 5.. Die Sieger von den Paaren spielen dann gegeneinander. Danach nochmals (das sind dann die Conference Finals, die Finalspiele der Conference) und die Sieger von beiden Conferences treffen im Großen Finale aufeinander. Der Sieger ist logischerweise NBA Champ und wird "World Champion" genannt, da die NBA nunmal die beste Liga ist.

Alles Playoffspiele werden im Best-of-7-Modus ausgetragen. Das heißt, der bessere in 7 Spielen gewinnt. Praktisch heißt das, dass man bis 4 Siege spielt. Die Aufteilung ist 2-2-1-1-1 und in den Finals 2-3-2. Das heißt 2 Heimspiele, 2 Auswärtsspiele, 1 HZ, 1AZ, 1HZ. bzw. halt in den Finals 2HZ, 3AZ, 2HZ. Das ist gut, da die Teilnehemer ja aus den Westen und Osten kommen und somit nicht jeden Tag pendeln müssen.

Das Heimrecht bekommt in jeder Serie das Team mit dem besseren W/L-Record in der Regular Season.

So ich hoffe ich konnte helfen, aber ich glaube es wär trotzdem besser, wenn du dir doch noch den Wikipediaartikel durchliest...

LG Calendarium

Zieh dir einfach mal den wikipedia artikel zur nba rein. Und nur soviel, die ersten acht jeder conference sind in den playoffs und dann spielt jeweils in der conference der 1. gegen den 8., der 2. gegen den 7. usw.

Die ersten 8 Teams kommen in die Playoffs. Und die Divisons sind je nach geografischer Lage aufgeteilt. Das bedeutet auch dass man gegen die Teams aus der eigenen Divison häufiger spielt, damit die Reise nicht so groß wird.

Was möchtest Du wissen?