Navy gibt nicht immer optimalen Weg vor. Liegt das an der Programmierung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein intelligenter Routenplaner nimmt nicht stur die kürzeste Route (wenigste km) sondern auch mal die schnellste (wenigste Zeit) oder berücksichtigt die Verkehrslage, die, je nach Tageszeit, natürlich variieren kann. Google zB. nimmt auch längere Strecken als "beste Route" in kauf, wenn diese einfach schöner zu fahren sind (etwas länger ist besser als 20x die Straße wechseln ;) ).


Das Navi berücksichtigt einfach viel mehr als du. Du verstehst es nicht und deshalb hälst du das für zu kompliziert ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
21.08.2016, 17:19

Bei mir in der Gegend will mich mein Navi wenn ich zB. nach Frankfurt fahren will zur Anschlußstelle Marktheidenfeld lotsen. Optimal, so fahre ich immer ist die Anschlußstelle in Hösbach. Das ist ein Umweg von mind 30 km.

0

wie alt ist das navi denn? möglicherweise ist das gerät nicht auf dem neuesten stand und kennt neue straßen noch nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
21.08.2016, 16:01

Navy ist 4 Jahre alt, aber habs von anfang an gemerkt. Insbesondere bei Strecken die ich kenne und optimal von der Strecke her kenne, lotst mich das Navy zwar zum Ziel, aber es lotst mich nicht optimal und macht Umweg, statt direkt zu Ziel.

0

Das kann auch daran liegen, dass zB keine Anliegerstraßen genutzt werden. Wenn du dich dort auskennst und die Straße oft nutz, weißt du evntl nicht, dass es eine Anliegerstraße ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seit wann stellt die Navy Kartenmaterial der Öffentlichkeit zur Verfügung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
21.08.2016, 16:04

Ach, warum heißt die Navy nicht Marine. Und warum heißen die Elitekämpfer Marines.

0

Es könnte veraltet sein und dadurch sind die Karten auch nicht mehr aktuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?