Navigationssystem von "Becker" plötzlich kaputt?HILFE!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dislaybruch..kein Garantiefall...

wahrscheinlich irgendwo angestoßen oder angeeckt..

Ja aber selbst wenn es ein Displaybruch ist, dann verstehe ich nicht wie das passiert sein kann, das Navi ist nirgendwo gegengestoßen und angeeckt (was auch immer das bedeuten soll). Ich habe echt das navi ausm Auto mitgenommen, es war an und dann habe ich es direkt an den PC angeschlossen und nach 2 Stunden habe ich geguckt wie weit es ist, und da ging es auch noch, und halbe stunde darauf plötzlich nicht mehr. Wie kann das sein?

Hallo Skippa123

Mich intressiert Dein Displaybruch, denn ich habe fast das gleiche Problem mit Becker.

Ich besitze ein Becker Ready50 Navi seit Februar 2012. Beim Einklinken in die Orginal Beker Halterung bekam mein Gerät oben links einen Displayschaden in Form eines Sprungs, der sich beim weiteren Bedienen über das ganze Display ausbreitete und es unbedienbar machte. Das Navi ist so gut wie Neu, Trotzdem lehnte Becker eine Garantie oder Kulanzreglung ab. Scheinbar war das Glas auf Spannung eingebaut, anders kann ich mir nicht vorstellen, daß ein Gerät allein vom Einklinken in die Halterung defekt wird. Auch mein Navi ist weder angestoßen oder in irgend einer weise gefallen. Ich mußte die 60.-- Euro Reparatur bezahlen. (Wenn es noch mal passiert währs wohl besser es neuwertig zu verschrotten.) m.f.G. Wanderjupp

Was möchtest Du wissen?