Navi lotst mich auf die unmöglichsten Wege - Wie ist das möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Naviproduzenten erhalten die Strassendaten von den örtlichen Kartenmacher. Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Naviproduzenten, diese Karten zu filtern und schlechte Strassen rauszunehmen.

Und wenn er dann mal seine Wege hat, sucht er nach Algorithmen nach dem besten Weg. Es ist informatisch gesehen eine schwierige Sache, den Algorithmus so zu programmieren, dass er wirklich brauchbare Wege als Resultat herausspuckt.

Teuere Navigeräte zeigen normalerweise bessere Resultate, da solche Algorithmen teuer sind oder lange Zeit brauchen, bis sie perfekt programmiert sind.

Danke, das war sehr aufschlußreich. Also sind es die Naviproduzenten, die hier nicht sorgfältig genug "filtern". Ich könnt es ja noch verstehen, wenn ich auf ganz abgelegene Nebenstraßen gelotst würde. Aber nicht auf Feldwege und Straßen, die ich eigentlich gar nicht befahren dürfte. Und Wege, die nicht mal geteert sind, sollten eigentlich von vorneherein wegfallen.

0

Kannst Du in den Einstellungen nicht einstellen was er vermeiden oder bevorzugen soll? z.B. Alle Straßen einbeziehen oder sowas?

0
@Snoopy78

Nein, eben leider nicht. Das Ding ist echt schwach in dieser Hinsicht. Besonders viel hab ich mir für 89 Euro auch nicht erwartet. Aber auf Feldwege sollte man selbst von einem billigen Navi nicht geführt werden.

0

dein Navi war deshalb so billig, weil das Kartenmaterial uralt ist!

Aber das alleine erklärt es doch nicht. Ein Weg, der heute schlecht ist, war vor einigen Jahren doch sicher auch nicht besser.

0

Zum Teil liegt es wahrscheinlich an dem Modell, zum anderen aber auch einfach an deiner Wahl "kürzeste Strecke". Mein Navigationsgerät enthält auch Schleichwege über Holzwege, allerdings sind diese immer noch befahrbar.

Schleichwege sind schon ok, aber nicht wenn sie nur äußerst mühsam befahrbar und noch dazu eine erhöhte Gefahr darstellen. Wenn ich sage "kürzester Weg", dann erwarte ich mir keine Trampelpfade, sondern einfach nur Wege, die eine angenehme Abkürzung gegenüber oft weit ausschweifenden Schnellstraßen darstellen. Bei "Via Michelin" im Internet ist die "empfohlene Strecke" meist auch die angenehmste. Aber "kurz um jeden Preis", da kann ich drauf verzichten.

0

Hat jemand Erfahrung mit dem indimo mic e gemacht.er ist so günstig und hat auch navi und alles.was kostet Kfz Steuer und versicherung?

...zur Frage

Welches Navigationssystem für VW GOLF V?

Hallo ihr Lieben,

in 2 Wochen bekomme ich meinen Golf V. Ich würde gerne das Radio raus bauen und ein Navigationsgerät einbauen. Hättet ihr Empfehlungen für mich, welches Nachrüst-Navi gut ist? welche Marke? was zu beachten ist?

Freue mich über eure Antworten.

...zur Frage

Woran erkennt man ein gutes Navigationsgerät fürs Auto?

Hallo, ich habe gerade meine praktische Führerscheinprüfung bestanden und werde mir im nächsten Monat mein erstes eigenes Auto kaufen. Da es aber keinen Navi dabei hat und ich sicher mal irgendwo hinfahren werde wo ich mich nicht auskenne werde ich ein Navigationsgerät brauchen. Ich will aber maximal dafür 50-80 Euro ausgeben dafür. Es soll aber trotzdem so aktuell wie möglich sein. Sprachsteuerung ist mir nicht wichtig da ich es ja sowieso eingeben kann bevor ich losfahre. Würde es auch gebraucht kaufen von shpock oder andern Seiten dieser Art. Nun zu meiner Frage: Wie erkenne ich bei gebrauchten Geräten ob die auch wirklich gut sein und ich nicht verarscht werde? Bei gebrauchten Geräten gibts ja auch keine Garantie und ich will kein Geld aus dem Fenster rausschmeissen. Habt ihr da irgendwelche Vorschläge für mich? :)

danke

...zur Frage

Wie richte ich mein MEDIA NAV im Dacia Sandero ein?

Liebe Community,

neulich auf der Autobahn ist mein MEDIA NAV zuerst von selbst runter-, nach kurzer Zeit wieder hochgefahren.

System 2.0.9

Baujahr 2013

Im Anschluss war alles auf Englisch, die Liste der Bluetooth Geräte war leer und bei Navigation konnte ich kein Ziel mehr eingeben.

Das Feld "Zustimmung" bei dem Warnhinweis, sobald man die Navigation starten will, lässt sich nicht anklicken und bleibt stets hellgrau hinterlegt.

Ich hoffe, jemand kann mir sagen, was hier vorgefallen ist und was ich tun kann, um die Navigation wieder verwenden zu können.

Liebe Grüße

Marco

...zur Frage

Meidung von Seitenstraßen bei Garmin DriveSmart 61 LMT-S?

Hallo,

ich habe mir vor Kurzem das Garmin DriveSmart 61 LMT-S CE (Central Europe Kartenmaterial) geholt. Es lotzt mich dummerweise germe durch Seitenstraßen, Anlieger-Frei-Straßen oder Spielstraßen. Zum Einen ist das ungeschickt und zum Anderen darf ich nicht einfach so als Nichtanlieger in entsprechende Straßen abbiegen. Das Navi bietet zwar die Option "Vermeiden" an, dort gibt es solche Straßen aber nicht zur Auswahl.

Kann ich diese nervige Routenplanung irgendwie deaktivieren oder begrenzen? Ist das normal? Navis von Navigon und TomTom haben solche Straßen ja oft schon standardmäßig gemieden. Auf der Supportseite von Garmin wird dieses Thema auch nicht erläutert.

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?