Navi bei neuer C-Klasse von Mercedes

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich selber fahre die neue C klasse. Der Bildschirm kann nicht abgenommen werden oder eingefahren werden. Ich für meinen Geschmack finde es ganz gut :) .

Mfg

Danke.

Als die neue E-Klasse (das Modell mit den beiden getrennten eckigen Scheinwerfern, also vor der heute aktuellen E-Klasse) rauskam, bin ich nach vielen Jahren Mercedes auf BMW umgestiegen. Da die neue E-Klasse wieder besser aussieht und die neue C-Klasse auch nicht schlecht ist, warte ich, bis der neue 5er von BMW draußen ist und entscheide mich dann. Wenn aber das Navi bei der C-Klasse sich nicht einfahren lässt und auch nciht abzunehmen ist, kommt für mich nur die E-Klasse in Betracht.

0
@ErnstPylobar

Auch bei der E-Klasse besitzt das Navi seit dem Facelift einen freistehenden Bildschirm, nur dass dieser unter einer Hutze sitzt.

0

Ich muss sagen, mir gefallen einzeln umrahmten, nicht mehr eingelassenen Bildschirme der aktuellen Modelle durchaus ganz gut.

Einfahren lassen die sich nicht.


Übrigens, da du ja schreibst, du möchtest noch bis zum Erscheinen des nächsten BMW 5ers warten, bevor du dich für ein neues Fahrzeug entscheidest: Bis der auf den Markt kommt, wird auch die nächste Generation der E-Klasse (Baureihe 213) bereits erhältlich sein. Wer weiß, wie es dann mit dem Bildschirm aussieht.

Was möchtest Du wissen?