Navi an eine USB-Buchse im Auto anschließen?

2 Antworten

entweder hast du im Navi-Menü nicht eingestellt, das es bei Unterbrechung des Auto-Bordnetzes runterfahren soll....

oder an der USB-Buchse liegt auch nach dem Abziehen des Zündschlüssels noch Strom an, muß nicht mal "Dauer"-Strom sein, kann z.B: auch erst nach z.B: 10 oder 30min weg sein.....

du kannst dr ja eine weitere Buchse einbauen fürs Navi, die du  an direktes Zündplus hängst

Dann führt die USB-Buchse Dauerstrom. Umgehen kannst du das, indem du einen USB-Adapter für eine Bordsteckdose/Zigarettenanzünder verwendest.

BTW. Ich meine mal gelesen zu haben, dass man die Pins 2 und 3 nicht einfach kappen, sondern mit einem relativ niederohmigen Widerstand verbinden sollte.

Wie soll die Verbindung aussehen zwischen 2 und 3: jeweils einen 50 Ohm (?) in die grüne und in die weiße Leitung einschleifen?

Nach einiger Zeit geht das Navi aus, bei abgeschalteter Zündung. Man lernt nie aus...leider sind die bei VW in Wolfsburg entweder wenig sachkundig oder wenig hilfsbereit. Die wollen nur Autos verkaufen, Service kennt VW anscheinend nicht.

Mein Händler meldet sich auch nicht, der hat mir beim Kauf erzählt, dort könne man auch ein Navi anschließen. (VW UP 2017, USB oben am Armaturenbrett).

0

Was möchtest Du wissen?