Naturkosmetik Shampoo bei strapaziertem Haar

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nimm jedes naturkosmetikshampoo was du willst. mußt sowieso ausprobieren, mit was genau deine haare am besten zurecht kommen. für deine spitzen würd ich die eine spülung empfehlen und für nach dem waschen ein reines, natürlichers öl wie z.b. arganöl oder jojobaöl. bekommst im reformhaus.

ein paar wenige tropfen in den händen verreiben und in die vom waschen noch feuchten spitzen geben. das pflegt und schützt etwas. spliss unbedingt abschneiden lassen. :-)

blaueperle14 12.03.2014, 17:36

gibt es eine bestimmte spülung die du empfehlen könntest? :)

0
Luardess 12.03.2014, 17:42
@blaueperle14

nein, denn jedes haar ist individuell und braucht daher sein individuelles pflegeprogramm. wenn ich was empfehlen soll, dann empfehle ich die produkte von aubrey organics. etwas teurer, aber sehr gute qaulität und sehr ergiebig. falschen sind größer als deutsche größen und man braucht nicht viel davon. daher ist es unterm strich dann wieder günstiger. wenns unbedingt günstig sein muß, so empfehle ich alterra. aber ob deine haare damit zurecht kommen, mußt du selber ausprobieren.

0

Ich habe auch lange gedacht, dass ich wegen meinem fettenden Ansatz keine Pflege-shampoos verwenden kann. Hab aber dann die Erfahrung gemacht, dass es überhaupt nicht schlechter wird von Feuchtigkeits und Repair Shampoos! Das Einzige worauf du achten solltest ist, dass du Haarspülung und andere Pflegeprodukte nur in den Längen verteilst :) Von Alverde zB gibt es ein Repair-Shampoo, zugehörige Spülung, eine Haarmaske, Haarbutter und sogar ein Spitzenserum! Könntest dir das ja mal anschauen :) lg

Meine Freundin hat immer gute Erfahrungen mit Yves-Rocher gemacht...sind Naturprodukte, auch wenn es da vor einiger Zeit ein bisschen Aufregung um nicht-natürliche Inhaltsstoffe gab, glaub ich. Schau mal hier:

http://www.yves-rocher.de/control/haarpflege/shampoo/

Luardess 12.03.2014, 17:33

sorry, aber yves rocher ist keine naturkosmetik und hat leider auch nicht arg viel damit zu tun.

0

Für die Spitzen benutze ich immer ein Haaröl( wie hier schon Arganöl genannt wurde) nach der Haarwäsche. Spülung benutze ich nie, Haarkur 1x in der Woche. Und sehe her, keine kaputten Haare =) Und falls du wirklich Probleme mit deiner nachfettenden Kopfhaut hast, kann ich dir WIRKLICH la biosthetique methode normalisante shampoo und die dazugehörige Lotion empfehlen. Musste meine Haare immer jeden Tag waschen da sie Abends schon fettenden und nun alle 2-3 !

Ich würde für den Spliss Olivenöl nehmen. Diesen schmierst du dir am besten über Nacht in die Haare lässt ihn wirken und wäschst ihn morgens aus. Für den fettenden Ansatz benutze ich immer Olivenölseife :-)

klingt so als wären deine haare kaputt.. :/ bei mir war das genau das gleiche, als ich zum friseur gegangen bin, meinte der dass meine haare vermutlich durch silikone im shampoo unten ausgetrocknet sind (silikone sind in billigen shampoos aus drogeriemärkten und da in so gut wie jedem und die schließen das haar ein, dass keine nährstoffe mehr rankommen irgendwann trocknen die dann aus).

am besten du gehst zum friseur und lässt dir die spitzen schneiden, der kann dir dann auch weitere tipps geben :)

Was möchtest Du wissen?