Naturkosmetik - wirklich die bessere Wahl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten sind eigentlich gar keine Mittel. Aber das ist wohl Wunschdenken.

Die Haut hat ja eigentlich natürlich die Eigenschaft sich selbst zu regulieren und ständig zu erneuern. Je weniger wir dazu eingreifen um so besser, denn wenn z.B. ständig der Haut von außen Fett und Feuchtigkeit zufügen, verliert oder vermindert sie die Eigenschaft das selbst zu regeln. In dem wir die Haut also mit weniger Substanzen und "Hilfen" aussetzen, trainieren wir ihre natürlichen Funktionen.

Ich meine hier ist - wie bei vielen anderen Dingen auch - weniger=mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medialatina
21.10.2016, 11:44

Ja, stimmt schon. Deshalb gibt es ja auch von Dr.Hauschka die sog. fettfreie Nachtpflege, d.h. abends wird nach der Reinigung nur noch das Gesichtstonikum aufgetragen und keine Creme mehr, damit die Haut selbst genug "Luft" hat, sich selbst zu regenerieren!

1

Oh ja! Ich habe schon vor Jahren Dr.Hauschka für mich entdecken können und bin sehr begeistert von den Produkten - vor allem auch von der medizinischen Hautpflege Dr.Hauschka Med, es gibt in dem Bereich wirklich nichts besseres auf dem Markt!

Aber manche Produkte finde ich auch von Weleda und Primavera ganz toll. Von Lavera gefällt mir vor allem die Zahnpflege, das ist einen Versuch wert, falls Du sie noch nicht kennst;-)

Viel Freude auf jeden Fall mit dem weiteren Ausprobieren von NK - sie ist für uns alle eindeutig die gesündere Alternative, für jeden Einzelnen und für unsere Erde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?