Naturjoghurt auf die Kopfhaut?

6 Antworten

Hallo franziska

Du bist mit der Idee vom Joghurt schon auf dem richtigen Weg. Es geht um die guten Milchsäurebakterien, die normal die Haut schützen und geschmeidig machen. Es geht aber noch günstiger und einfacher ohne Milchprodukt.

Erste Hilfe findest du in der Küche. Gib in ein Gefäss 1 cm hoch Bio-Apfelessig und 10 cm hoch Wasser.

Diese Mischung kannst du einfach in die Kopfhaut einmassieren und trocknen lassen. Der Juckreiz wird sofort besser und die Haut entspannt. Merkst du auch an den Händen. Wenn das Essigwasser aufgetrocknet ist, verschwindet auch der Geruch und es bleibt maximal ein Hauch von Apfel.

Das Hausmittel hilft auch bei anderen Hautproblemen total gut...

https://www.gutefrage.net/frage/antibakterielle-seife-auch-fuer-das-gesicht#answer-357973144

Liebe Grüsse mary

Danke für den Tipp :) Muss ich das nachher dann also nicht mit Wasser ausspülen?

0
@franziska987698

Nein, musst du nicht spülen. Bio-Apfelessig unterstützt die gute Hautflora.

Mach den Test und massiere die Mischung z. B. nur auf einer Seite die Hornschicht am Ellbogen ein. Warte bis es trocken ist und vergleiche mit dem anderen Ellbogen.

1

Also das ist natürlich nichts was man auf dauer machen sollte, aber Apfelessig mit Essigmutter hilft. Wenn deine Kopfhaut aber konstant trocken ist, dann geh zum Dermatologen.

Andere Tips:

1) Nicht zu oft Shampoo benutzen

2) Nicht mit heißem Wasser duschen

3) Haare nicht zu oft berühren

4) Natürlich trocknen lassen

Wichtiger wäre zb mal das Shampoo wechseln - den Rest schafft die Haut dann meist alleine wieder

Ich empfehle dir mal 2-4 Wochen ausschließlich!! Babyshampoo zu benutzen - das kann ruhig ein billiges no-name aus m Drogeriemarkt sein

ich hab schon Babyshampoo ausprobiert aber komischerweise konnten meine Haare danach nicht trocknen und blieben die ganze Zeit so nass irgendwie

1
@franziska987698

Das macht nicht viel Sinn? Dann müssten ja alle Kinder mit nassen Haaren laufen ;-)

Vielleicht waren sie aber etwas fettiger als du es bisher gewohnt bist? Das wäre ja nicht unlogisch - und ja das was deiner Haut fehlt ...

1
@Repwf

Meine Haare machen allgemein überhaupt kein Sinn😂 Das ist nicht nur bei Babyshampoos so, dass sie nicht richtig trocken werden, sondern bei allen. Das einzige Shampoo, das ich verwenden kann bei dem meine Haare am Ansatz richtig trocknen, sind Tiefenreinigungsshampoos. Hab selber keine Ahnung, warum das so ist xD

0
@franziska987698

Ich würde sagen das du nass und fettig verwechselst...

Aber solange du tiefenr. benutzt wird natürlich auch die Haut massiv beansprucht...

Vielleicht nutzt du mal die Woche vor dem arzttermin nochmal Baby und fragst dann den Arzt ob das nass oder fettig ist ?

0

Warst Du schon beim Arzt?

Ich könnte mir vorstellen, dass Ölmasken bei Dir besser wirken. Trockenheit bedeutet ja wenig Fett.

Kokosölmassage, einwirken lassen und mildes Schampoo

Was möchtest Du wissen?