Natur kratzbaum selber bauen?

2 Antworten

Du könntest dich allerdings im nächsten Forstamt erkundigen, ob sie dir einen Baum vermitteln können. Nur so eine Idee. ;-)

Findest du es eine gute Idee, dir nur eine Katze zu kaufen? Gerade bei Wohnungshaltung brauchen Katzen einen Artgenossen um sich.

Sie wird wahrscheinlich eh freigang geniesen dürfen. :)

0
@101aehrluk

:) Sehr schön. Dann stellt sich allerdings die Frage, wozu der Kratzbaum? Draußen bieten sich unendlich viele Möglichkeiten, die Krallen zu schärfen. Wir haben auch einen Kratzbaum stehen. Die Invesition war im wahrsten Sinne des Wortes für die Katz.

0
@TreudoofeTomate

Achso, ich dachte nur, da wir mehrere Ledersofas im haus haben, damit die etwas geschützter sind :D

0
@101aehrluk

>@101aehrluk< da nützt dir auch kein "Kratzbaum", die >Ledersofas< werden trotzdem ge/benutzt, daran merkt man es >Ich kann ja nicht einfach in einen Wald gehen und einen Baum fällen< keine Ahnung, ansonsten ein 100j Eichenbaum der hält lange vor

0

ich bzweifle, daß Katzen Birke gern nutzen, um ihre Krallen zu pflegen, ich würde ein Weichholz wie Kiefer anbieten. Wenn es aber unbedingt Birke sein soll, die gibts manchmal in Baumärkten in der Pflanzenabteilung für Dekozwecke. Birken gelten als Baumunkraut, frag bei einem Gartenbaubdetrieb/Stadtgärtnerei, ob die was für dich haben. Und wenn die Katze keine Freigang bekommen soll, mußt du 2 Katzen haben.

Sie wird freigang bekommen. Es muss nicht birke sein, ich weis nur nicht welche Baumart eine gute Idee wäre. :) Außerdem habe ich vor den Stamm mir Sisalseil zu umwickeln, damit die Katze ihre Krallen auch gut versenken kann :)

0

Was möchtest Du wissen?