Natürliches Mittel gegen Sodbrennen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich habe manchmal auch Sodbrennen und dann greife ich eben genauso am Liebsten auf natürliche Mittel zurück.

http://www.gutefrage.net/video/sodbrennen-in-der-schwangerschaft-mit-natuerlichen-mitteln-bekaempfen

http://www.sodbrennen.net/gerd.htm

Leichte Beschwerden lassen sich in der Regel durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten gut in den Griff bekommen - z.B durch Anpassung der Nahrungsqualität :

  • Vermeidung von Süßigkeiten (insbesondere Schokolade)

  • Weißwein

  • fettige Speisen

  • kleinere Mahlzeiten auf den Tag verteilt

  • Letzte Nahrungsaufnahme vor der Bettruhe um 18.00 Uhr

    • Gewichtsreduktion
    • Oberkörperhochlagerung zur Nacht
    • kein Nikotin

Sollten diese Maßnahmen zu keinem Erfolg führen, können säurebindende oder säureproduktions-reduzierende Medikamente eine Linderung der Beschwerden bis hin zur vollständigen Beschwerdefreiheit führen. Diese Medikamente sollten dann aber konsequent je nach Schwere der Erkrankung einen bis drei Monate eingenommen werden. Treten die Beschwerden nach Absetzten der Medikamente in kurzer Zeit wieder auf, kann man von einem chronischen Krankheitsgeschehen (Chronische Gastroösophageale Refluxerkrankung) ausgehen, wobei zwei Therapiealternativen zur Verfügung stehen: Dauermedikation mit "Säureblockern" (sog. Protonenpumpeninhibitoren), eventuell in Kombination mit der Einnahme von Medikamenten, die die Pumpfunktion der Speiseröhre verbessern (sog. Prokinetika). Diese Art der Therapie kann aber lediglich die Säurekomponente des Refluxes ausschalten, den Reflux selbst aber nicht.

  • Bei leichtem Sodbrennen verschafft schon ein Teelöffel Senf, pur gegessen Linderung. Zudem ist Senf allgemein für seine magenstärkende Wirkung bekannt.

  • Der Genuss von einigen Mandeln verschafft bei leichtem Sodbrennen Linderung.

  • Wer zum Sodbrennen neigt, trinke möglichst viel Milch oder esse Milchprodukte wie Quark, Brei und Jogurt (am besten pur oder nur mit wenig Früchten und Zucker angemacht). Das beruhigt den Magen ungemein.

  • Gegen Sodbrennen ein Glas Wasser, mit einem Teelöffel Apfelessig vermengt, trinken.

http://www.einfach-natuerlich.de/tipp.php?start=150&suche=10&katsuche=

0

Hole dir Kaiser Natron und nach dem Essen in Wasser auflösen und trinken.

Ein gutes Naturheilmittel ist "Retterspitz innerlich". Retterspitz Gmbh.Nicht nur bei Sodbrennen, sondern auf die Säurekraft des gesunden Magens gepuffert eingestelltes Magen-Darm-Mittel, das normale Magensaftverhältnisse wiederherstellt. Bei Untersäuerung, Übersäuerung, Reizmagen, Völlegefühl, Magenschmerzen, Sodbrennen und bei Entzündungen der Magenschleimheut. Gegen Beschwerden duch Fäulnis und Gärung im Darm. Gegen Darmträgheit. Zur Entgiftung. Gar nicht teuer. Schmeckt scheußlich, aber es hilft. lg

ein bisschen Kondensmilch trinken hilft auch sehr oft bei Sodbrennen

Es gibt auch Heilerde die man mit Wasser anrührt und dann trinkt. Hilft schnell und ist ohne jede Chemie!

Frische (Bio) Milch (also keine denaturierte H-Milch oder Kondensmilch.)

Versuche es mal mit ungeschälten Mandeln ( Backwarenabteilung) Bewirkt echt Wunder

Bei mir hilft da immer ein Esslöffel trockene Haferflocken.

Oder einfach einen Kanten trockenes Brot...

0

Einfach ein bischen Backpulver (1 TL) und runter damit, schmeckt scheußlich - hilft aber schnell und eigentlich hat es auch jeder im Küchenschrank!

Bullrich Salz, Wirkstof: Natriumhydrogencarbonat. Traditionell angewendet als mild wirkendes Arzneimittel bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden.

Gruss Erika

Bullrichsalz-Tabletten helfen am besten. Gibts im Drogeriemarkt. Helfen auch, wenn man etwas zuviel gefuttert hat und man kann sie auch ständig schlucken gegen Übersäuerung. Sind nicht schädlich...

Richtig, die nehme ich auch immer wenn es mich mal plagt. Und schädlich ist es nicht, Natriumhydrogencarbonat, Talkum, Maisstärke - mehr Bestandteile hat es nicht.

0

Schafgarben tee hilft sofort

Ein Glas Wasser mit einem Teelöffel Apfelessig bekämpft überschüssige Magensäure. Mehr gibt es hier: http://jumk.de/hausmittel/sodbrennen.shtml

Echt? Säure gegen Säure?

0

Fasten! Mach es wie die Tiere welche sich da ganz sicher sind. Gruss Solf

..und Solf, der ist sich da auch ganz sicher - aber er hat recht! ;o)

0

Ein paar Mandelkerne

Das hilft bei mir auch !Nüße können helfen müßen aber nicht bei jedem so sein!

0

Was möchtest Du wissen?