Natürlicher Sonnenschutz für die Haare

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst, dass du deine Haare mit Ölen pflegst. Also was liegt näher, als beim Sonnenbad den Haaren eine Extraportion Jojoba, Olivenöl oder Kokosöl zu gönnen. Durch die Wärme kannst du die Pflegewirkung sogar wesentlich verstärken und gleichzeitig schützen. Olive und Jojoba haben einen natürlichen Sonnenschutz.

Du kannst aber auch Rosenwasser ( echtes Rosenhydrolat ) in die Haare sprühen und an der Sonne trocknen lassen. Ein natürlicher Schutz für die Haare und eine wirkungsvolle Pflege.

schau doch mal bei Google unter Naturkosmetik selbermachen, da gibt es viele Infos zum Thema Haare.

ich hab immer ein breites haarband/bandana auf.

Benutzt jemand Haarseife und/oder weiß, wie ich das machen soll?

Ich habe mnr im Bodyshop Original Aleppo Haarwaschseife mit Sieben Ölen gekauft. Dann hab ich aber die Gebrauchsanweisung gefunden, die mich verunsichert hat.

Da steht, dass sie vorallem bei fettigen Haaren zu empfehlen ist. Ich habe aber sehr trockene Haare und bis jetzt habe ich gedacht, dass Seife vorallem bei trockenen Haaren empfohlen wird. Da steht, dass man trockene Haare mit einer Kur vorbehandeln soll... Weil sie sonst zu sehr austrocknet? Oder meinen die damit, dass man, wenn man die Haare ohne Wasser wäscht(keine Ahnung ob das geht) , eine Kur draufmachen soll? Normalerweise ist bei so einer Seife ja Glycerin drin. Deswegen sind sie ja auch so Feuchtigkeitsspendend. Aber bei meiner Seife steht gar nichts von Glycerin. Haben die das einfach weggelassen, weil sie es nicht darein machen, sondern weil es auf natürliche Art und Weise entsteht oder haben die das Glycerin entfernt? Außerdem steht da, dass sie evtl. struppig oder strähnig aussehen. Strähnig heißt wahrscheinlich fettig, aber was meinen die mit struppig? Dass sie sich nicht gut kämmen lassen? Sollte ich dann danach eine Spülung benutzen (benutze ich normalerweise immer)? Ich hab im Internet nach den Antworten auf diese Fragen gesucht (nichts gefunden) und da habe ich gesehen, dass man danach eine saure Rinse machen soll. Ist das dafür gedacht, dass man alles wieder neutralisiert? Weil die Seife an sich ja alkalisch ist? Ich hab irgendwo gelesen, dass das von Natur aus geregelt wird. Was passiert, wenn ich keine saure Rinse mache? Sollte ich sonst noch irgendetwas beachten oder wissen?

...zur Frage

An die FRAUEN; Mädls! Wie pflegt ihr eure Haare?

Wie pflegt ihr eure Haare schön und gesund? Ich habe braunes, glattes, langes Haar (bis zu den Brüsten^^) und wasche es mit Pantene Pro V. (mit Silikone). Haarewaschen versuch ich möglichst wenig 2x die Woche. Und kalt Föhnen danach, glätten tu ich auch nicht. ;). Spülung mach ich nicht in die Haare. Wüsste jemand eine wirksame Kur? Ich habe schon ein bisschen Spliss (untersten 3cm) und das letzte Mal Haare schneiden war ich am 19.4.2013. Würde auch sehr gerne auf Naturkosmetik ohne Silikon umsteigen (Alverde, Laverda,..) Also postet alles was euch dazu einfällt Kuren, Spülungen, Shampos, Geheimtips, Hausrezepte ;)

...zur Frage

kaputte und trockene haare von khadi Senna/Cassia (neutral)?

Hallo liebe com.

ich bin total verzweifelt :( ich hab mit gestern als Kur khadi Senna/Cassia (neutral) in die haare und jetzt sind sie total trocken, kaputt und sogar verfärbt. Ich hab alles wie in der Beschreibung gemacht und versteh nicht warum das jetzt so ist :( es sollte ja pflegen :'(

Ich habe früher ganz viel und verschiedenes mit Chemie gefärbt und meine haare waren immer super dann habe ich das gefärbte komplett raus wachsen lassen und über ein Jahr nicht gefärbt aber besser waren sie nun wirklich nicht ich bin komplett aus Naturkosmetik umgestiegen und wollte jetzt eben diese kur machen zur Verbesserung und dann das.

weis jemand was falsch gelaufen sein könnte ? wollte eigentlich ja damit auch mal färben aber so nicht ? Habt ihr einen guten tipp mit einer kur (Naturkosmetik) die viel Feuchtigkeit spendet und das vll. wieder hinbiegen kann ?

...zur Frage

fettige haare wegen naturkosmetik?

vor einigen wochen bin ich von "herbal essences"-shampoo auf naturkosmetik (alverde) umgestiegen. da meine haare recht strapaziert sind/waren, hab ich ein alverde shampoo gekauft, das extra für strapazierte haare ist. nur ist ein problem aufgetreten: fettige haare ohne ende! selbst wenn ich sie mir jeden tag wasche, sind sie extrem fettig - sieht nicht grad schön aus! was tun?!

...zur Frage

Haarseife offene Fragen + viel zu hartes Wasser?

Hi ihr lieben, diese Frage ist für alle, die ihre Haare mit Haarseife waschen. Ich bin ziemlich neu im Geschäft und mir bleiben noch ein paar Fragen offen. Ich habe ja gelesen, das die Haut und das Haar sich erst auf diese neuen Pflege umstellen müssen. Alles gut und schön aber..

  1. Seit dem ich meine Haare so wasche habe ich mehr spliss. Kann es dadurch kommen, das ich meine Haare jahrelang mit Keratin Shampoo gewaschen habe und nun quasi alles weggespült wird und der Haarbruch an das Tageslicht kommt? -> hab ja zum Glück eine Haarschere hier

  2. HILFE!! ich hab hier extrem hartes Wasser ... über 20 dh oder wie die Abkürzung heißt. Mir ist aufgefallen eine saure Rinse mögen meine Haare nicht. Sie sind durch die Umstellung grade extrem spröde und trocken und die saure Rinse verschlimmert das. Ich hab mir es jetzt zur Angewohnheit gemacht ein Haarwäsche mit und eine Haarwäsche ohne Riese zu machen. Aber meine Haare haben halt die Kalkseife... dieses klebrige matschige Gefühl ist einfach nicht schön. Das fällt zum Glück in meinen blonden Haar nicht auf, aber schön ist das nicht. Was kann ich dagegen machen? Das ist echt kein geiles Gefühl... Und ich möchte auf keinen Fall mit der Haarseife aufhören. Meine Haare bekommen dadurch so viel Volumen.

Dazu muss ich noch sagen ich hab von Natur ein sehr helles Blond, das leider schnell ausbleicht und angegriffen aussieht, wenn ich keine normale Pflege verwende.

  1. Ist es gut für meine Haare , vor jeder Haarwäsche Kokosöl in meine haare zu verteilen? Dies einwirken zu lassen und schließend auszuwaschen? (ich habe gehört es soll extrem gut für die Haare sein) Sie sind auch grade extrem trocken und Spröde....War davor nicht so.

Nun zu meinen Produkten ich verwende: - Savion Seife : Thermalwasser mit Rose und Lavendel - alle 2 Haarwäschen : Apfel Essig 2 EL, ist das zu wenig für die Wasserhärte? - vor jeder Haarwäsche Kokosöl - eine Holzbürste und eine Wildschweinsborstenbürste

Hoffe auf antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?