Natürlicher Pflanzendünger gesucht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Klettermacher,

mit einem natürlichen Dünger bist du beim Apfelbaum schon auf dem richtigen Weg. Apfelbäume sind eigentlich im Vergleich zu vielen anderen Gewächsen sehr anspruchlos. Bei der Düngung solltest du beachten, auf stickstoffbetonte Dünger zu verzichten. Das bringt dem Apflebaum zwar in den meisten Fällen einen größeren Wachstumsschub, allerdings fällt die Fruchtmenge deutlich geringer aus. Daher sind leichte Phosphor- und Kaliumdünger zu empfehlen (einige Guano-Dünger). Frischer Rindermist oder guter bzw. reifer Kompost ist auch zu empfehlen.

Viele Grüße,

Undine

Pferdemist, nur für ein kleines Bäumchen zu viel. Nimm doch Humuserde. Gutes Gelingen für dein Bäumchen. LG

Anstatt auf die Toilette zu gehen... zum thema Dünger auf die Pflanzen damit ! O_o"

SNB1998 21.03.2012, 16:11

das ist ein bisschen ...

0
undine58 30.03.2012, 11:35

Im Sinne des Stoffkreislaufes ist das ja vielleicht nicht schlecht, aber für einen Apfelbaum am Ende auch ein bisschen zu viel Stickstoff in direkt verfügbarer Form.

0

Na Mist/Kompost kommt immer gut. Aber es gibt auch gepresste Sch...

Was möchtest Du wissen?