Natürlichen Abgang aber keine Blutung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und wie ist der darauf gekommen, dass du schwanger warst, wenn der Test negativ war und er ja scheinbar im Ultraschall auch nichts gesehen hat? (Und wieso solltest du noch einen Schwangerschaftstest machen, das kann der Arzt doch in der Praxis selbst machen, Notfalls mittels Bluttest, wenn alles andere uneindeutig ist...seltsam.)

Die Periode muss nicht immer auf den Tag genau kommen, der Körper ist kein Urwerk und hält sich nicht an Kalender. Krankheit, Stress usw...es muss nicht immer gleich eine Schwangerschaft sein.

Aber ja, wenn du einen Abgang gehabt hättest, hättest du geblutet und zwar nicht erst 2 Wochen oder mehr später, sondern nur wenige Stunden, maximal ein paar Tage später...der Körper ist was das angeht sehr fix.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoppel456
09.10.2016, 00:19

-Ich hatte Zuhause einen Test gemacht der leicht positiv war

-Ich habe über einen Monat keine Mens

-Er hat sich zu erst meine Schleimhaut angeschaut und hat dann schon komisch reagiert, dann sollte ich einen test machen und meinte dann, dass ich einen natürlichen Abgang gehabt hätte, was er an meiner Schleimhaut sah...

0

Also, ich habe bei meiner Fehlgeburt geblutet, und zwar ziemlich stark. Das war sogar stärker als bei meiner Periode und ich hatte außerdem ordentliche Bauchkrämpfe. Ich kann mir deshalb auch nicht vorstellen, dass das ganz ohne Blut und völlig unbemerkt vor sich gehen kann.

Ich würde an deiner Stelle noch einen zweiten Arzt aufsuchen und den nach seiner Meinung fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoppel456
09.10.2016, 01:37

hmm ich hab gar keine krämpfe.. 

Hab ab und zu mal ein leichtes ziehen im Unterleib und meine Brüste sind stein hart und schmerzen.. 

0

Ja. Das hättest du. Merkwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoppel456
08.10.2016, 23:55

ich find es auch echt merkwürdig..

0

Was möchtest Du wissen?