Natürliche Verhütung: Persona oder Cyclotest 2 Plus?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Persona zur Verhütung ist abzuraten, dafür ist die Sicherheit einfach zu miserabel.

Temperaturcomputer sind da schon etwas besser, allerdings ist man auch hier der Auswertung eines Computers "ausgeliefert".


Ich habe mal die Zykluskurve einer Frau gesehen, die die Messwerte des Computers in eine Onlinekurve übertragen hat. In den Notizen hat sie vermerkt, wann der Computer ihr freigegeben hat, wann sie laut Computer also unfruchtbar wäre und ohne Verhütung verkehren könnte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte sie allerdings noch gar keinen Eisprung gehabt, der erfolgte erst wenig später, sie war zu dem Zeitpunkt also gerade fruchtbar!


Was ich damit sagen will: Verhütungscomputer mögen vielleicht bequem sein, werten aber nur stur das aus, was sie von dir an Daten erhalten. Wenn du die Nacht mal nicht so gut geschlafen hast oder sonstige Störfaktoren vorliegen, weiß der Computer das nicht und könnte auf diese Weise zu einem falschen Ergebnis kommen.

Außerdem sind solche Computer entweder in der Erstanschaffung oder durch Folgekosten ziemlich teuer.

Deutlich günstiger (einmalige Kosten zwischen <20 und <30 Euro) und sicherer kann man mit der sympto-thermalen Methode verhüten.

Man benötigt lediglich das Buch "Natürlich und sicher" aus dem Trias-Verlag zum Erlernen der Methode (ca. 13 Euro) und ein geeignetes Thermometer (zwischen 3 und 13 Euro).


Ich würde dir daher generell von Verhütungscomputern abraten, sowohl wegen der Sicherheit als auch wegen des Preises.

Hier kannst du dich vorab schon etwas über die sympto-thermale Methode informieren, du findest dort neben einer Einführung in die Methode auch eine Übersicht über geeignete Thermometer und Literatur: http://www.mynfp.de/informationen

LG

Also, ich habe eine Zeitlang den Cyclotest 2 benutzt- jedenfalls habe ich es versucht ;) Konnte mich aber nicht daran gewöhnen, gleich nach dem Augen aufschlagen nach dem Teil zu greifen. An anderen tagen war eben oft ein anderes Bedürfnis stärker und da man nicht aufstehen soll, bevor man gemessen hat, waren die Werte dann meist für den Eimer. Ich verhüte nun seit 2 Jahren mit Persona, bin nicht schwanger geworden und finde die Methode sehr unkompliziert. Der einzige Nachteil sind allerdings die relativ hochpreisigen Teststäbchen. Die bekomme ich aber mittlerweile vergleichsweise günstig von einer Onlineapotheke, die ich im Internet bei einem bekannten Buchversand gefunden habe:)

Ach ja, auf die verfälschten Testergebnisse wird hingewiesen, wenn Du während eines Zyklus Stäbchen mit zwei verschiedenen Chargennummern (also aus verschiedenen Packungen) benutzt. Da die aber immer mit der richtigen Anzahl für 1-3 Zyklen bestückt sind, sollte das kein Problem sein.

Mit einer 94%igen Sicherheit und das nur wenn an den fruchtbaren Tagen völlig auf Sex verzichtet wird, wäre mir Persona viel zu heiß. Ich kenne eigentlich nur Frauen, die Persona einsetzen um gezielt schwanger zu werden und das scheint prima zu funktionieren.

Zur Verhütung lieber die symptothermale Methode oder Cyclotest s.http://www.verhueten-ohne-hormone.de/

Und wem das alles zu aufwendig ist, für den gibt es ja uch noch die Gynefix Kupferkette.

0
@ZwinkerHasis

Ich benutze den Persona auch erst, seit ich in einer festen Partnerschaft und in dem Alter bin, wo es nicht mehr "der Weltuntergang" wäre, schwanger zu werden. Abgesehen davon: wenn man die paar Tage nicht an sich halten kann, gibt es eben noch Kondome und diverse andere Verhütungsmittel.

Wenn ich auf Nummer "sicher-sicher" gehen wollte, würde ich persönlich auch nicht den Cyclotest nehmen....

0

Ich benutze den cyclo plus 2 schon ewig (6 Jahre) Wegen Hormoneller Belastung und Migräne Zusätzlich benutze ich noch die App für Frauen Period Calendar wo ich alle Daten eintrage und der mir zusätzlich sagt,wann es gefährlich werden kann und wann nicht. Also hab ich zwei die mir dazu raten oder nicht an dem Tag GV zu haben. Bisher ging alles gut und ich werde es auch weiterhin so machen ! Lg

Passende Verhütung?

Ich bin 17 Jahre alt und bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Anfangs haben wir mit Kondomen verhütet, was uns jedoch beiden nicht gefallen hat..
Dann wechselte ich auf die Pille Asumate 20 die ich anfangs prima und wirklich zuverlässig fand. Jedoch merke ich immer mehr dass ich seitdem ich die Pille nehme fast gar keine Lust mehr auf Sex habe, weshalb ich diese gerne absetzen würde. Meine Frage wäre jetzt: was wäre denn eine ideale und sichere verhütungsmethode außer Kondomen und der Pille? Von der Kupferspirale höre ich oft dass sie nur für Frauen geeignet wäre die bereits Kinder haben.. von den Hormonen möchte ich dringend weg und brauche also (außer Kondomen) ein Verhütungsmittel bei dem meine Lust auf Sex nicht weniger wird aber die auch für meine Gesundheit und meinen Körper geeignet sind. Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit der Kupferkette/Kupferspirale? Ist sie für jüngere zu empfehlen (bin 18)? Und wie kamt ihr mit der Pille zurecht?

...zur Frage

Freundin will nicht Pille Danach nehmen (ungeschützter Sex)?

Ich habe ein Problem und habe mich deswegen hier angemeldet.

Also... ich bin 17/m und hatte heute Morgen halt ungeschützten Sex mit meiner Freundin (17). Ich weiß, dass es dumm war, aber ich kann es nicht mehr ändern. Jedenfalls hat meine Freundin kurz vorm Sex noch gesagt, dass sie ja die Pille danach nehmen kann und sie ihre letzte Periode sowieso erst hatte. Jetzt weigert sie sich aber die Pille Danach zu nehmen und ich weiß nicht, was ich tun soll? Helft mir bitte! Soll ich es unseren Eltern beichten, auch wenn die wahrscheinlich ausrasten werden, aber vielleicht bringen die Eltern meiner Freundin dazu die Pille Danach zu nehmen?

...zur Frage

Gute Verhütungsmittel..(Vertrage keine Pille bzw Hormone)?

Hallo,
Ich wollte fragen ob jemand eine gute Verhütungsmethode weiß?
Ich habe ca 3 Jahre lang die Pille genommen und sie überhaupt nicht vertragen.. Habe auch eine Pille mit weniger Hormonen versucht und es klappt einfach nicht. Ich hatte überlegt mir ein Verhütungsstäbchen einzusetzen, aber wegen den schlimmen Nebenwirkungen hab ich mich doch umentschieden ...
Kann mir jemand weiter helfen?
Danke schonmal

...zur Frage

Pillenpause nach 3 Monaten durchnehmen - danach geschützt?

Hallo zusammen,

ich habe jetzt 3 Monate meine Pille durchgenommen und würde gerne wissen, ob ich während der Pillenpause zwischen dem 3. und 4. Monat geschützt bin.

Normalerweise ist man ja in der Pillenpause geschützt.

MfG Mikou

...zur Frage

Pille mit 15 ja oder nein?

Liebe community,
Ich (w/15) überlege ob ich mir die Pille besorgen sollte...ich habe schon 2 monate einen freund. Wir haben zwar noch nicht miteinander geschlafen aber ich würde gerne auf nummer sicher gehen und ich finde schaden kann es nicht oder? Naja aufjedenfall habe ich sowieso nächsten monat einen kontrolltermin beim Frauenarzt. Ich bin mit meiner Mutter wie immer dort...jetzt habe ich mich schon gefragt ob ich meine Mutter auf die Pille ansprechen sollte? Oder ist das komisch mit 15? Und wenn ich es machen sollte wie am besten vorgehen? Alleine kann ich nicht zum Frauenarzt weil man dort nur mit dem Auto hinkommt und es am (sorry für den Ausdruck) Arsch der welt ist. Was sagt ihr zur Pille? Wie habt ihr sie das erste mal bekommen? Und lohnt es sich überhaupt? Soll ich meine mutter darauf ansprechen?
Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?