Natürliche Überschreibung genauso wirkungsvoll wie mit Software?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach anderthalb Jahren ist die Wahrscheinlichkeit dafür sehr hoch (dass sie überschrieben wurden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jurixx
12.04.2016, 21:45

Bei einer Überschreibung mit einer Software werden die Daten ja mit Nullen überschrieben. Ist eine natürliche Überschreibung denn gleichwertig oder schlechter ?

0
Kommentar von Jurixx
12.04.2016, 21:57

Vielen Dank :) und ich kann bei normaler Nutzung davon ausgehen dass die Daten weg sind ? Bin nicht einer der täglich hundert Programme läd oder so, sondern vll 1-2 Std am Tag im Internet surft und mal was runterläd

0
Kommentar von Jurixx
13.04.2016, 06:11

Hab gesehen dass ich kurz nach der Löschung weitere 50Gb entfernt hab (hab damals alle Dateien auf ne Externe gehaun, damit der Laptop nicht so voll ist) Weißt du denn ob zuerst gelöschte Daten zuerst überschrieben werden, oder wie ist da der Zyklus? Hab danach denk ich nicht selber 400Gb auf die Platte gemacht (sie war 500Gb groß) und ich weiss nicht ob man so hohe Zahlen durch normale Nutzung erreichen kann 

0

Heya Jurixx,

nach dieser Zeit ist es sehr wahrscheinlich, das die Daten "weg" sind bzw. mittlerweile überschrieben sind!

Wenn nach (sehr) kurzer Zeit jemand ein Wiederherstellungstool nutzen würde, könnte es schon sein, das man die Daten/Filem noch wieder finden könnte...

Da (grade) Filme ja auch recht große Datenmengen beanspruchen, ist es umso wahrscheinlicher, das die mittlerweile weg sind...

Aber, damt Du in Zukunft nicht solche "Ängste" haben musst, schau mal HIER (http://www.chip.de/downloads/Secure-Eraser_13008545.html) und installiere Dir das (kleine) Tool...

Ist sehr effektiv und kostet nichts... Und bietet einiges an Funktionen, nicht nur das sichere löschen...

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jurixx
13.04.2016, 17:24

Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?