Natürliche Mittel gegen Blähungen

5 Antworten

Hast Du denn sonst noch andere Probleme mit dem Darm außer Blähungen? Blähungen weisen ja auf ein Ungleichgewicht im Verdauungssystem hin. Das kann unter anderem durch falsche Ernährung entstehen. Wenn Dich die Blähungen so beeinträchtigen, würde ich schon mal einen Arzt oder Apotheker aufsuchen, um die ursache genau abzuklären. Meine Darmbeschwerden habe ich mit einem Toilettenhocker in den Griff bekommen. Mit dem Hoca geht man nämlich nicht mehr im sitzen auf die Toilette, sondern in der natürlichen Hockstellung. Das entlastet den Darm und führt zu einem schnelleren und leichteren Stuhlgang ohne Drückerei. Ich fühle mich seitdem wesentlich besser.

Die hock Stellung kenn ich. Habe seit 1 jahr Probleme mit meinem Darm. Hatte über 20 Arzt besuche ohne Erfolg. Am Schluss meinten se reizdarm. Wir ist halt bewusst geworden dass ich mein Stuhlgang am Schluss immer Luft raus kommt. Und durch diesen Luft denk ich das ich Darm Beschwerden habe. Wenn die Luft nicht entweichen kann Krieg ich Bauchkrämpfe. Ernährungsberatung hatte ich auch schon. Davon wurden die Beschwerden weniger. Blähende Lebensmittel waren die Ursache aber die Beschwerden habe ich immer noch

0

Wie wärs mit Iberogast Tropfen? Ist ein gutes Mittel wenn man Verdauungsprobleme hat

Bewegung. Am besten jumping jacks. Dann lösen sich die Blähungen im Winde auf.

Was möchtest Du wissen?