Natriumacetatpuffer herstellen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

w = 10% gibt in der Tat Massenprozent an. D.h. dein Gedanke war korrekt. 500 ml Reinstwasser wiegen ungefähr 500g, weswegen 50g.

Aber: Acetat macht noch keinen Acetatpuffer. Nicht umsonst heißt er eigentlich Essigsäure/Acetatpuffer. Wie funktioniert denn ein Puffer?

Dass da noch die Essigsäure hinzu kommt ist mir klar, es geht mir hier aber nur um die Berechnung der Acetateinwaage.

0

Was möchtest Du wissen?