Nato vs Russland?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Kernwaffen, ohne B- Und C-Waffen.

Natürlich die NATO.

Aus dem gleichen Grund, warum die Nazis gegen die Sowjetunion unterlegen sind: Überlegene Wirtschaftskraft, die schlicht den längeren Atem in einem materialintensiven Abnutzungskrieg bewahrt. Vergleiche mal die Wirtschaftsleistung Russlands als BIP mit der der NATO-Mitgliedsstaaten...Alleine Kanada hat ein höheres BIP als Russland, KANADA! :-)

Die Nato.

Ein räumlich begrenzter Krieg mit konventionellen Waffen. Russland würde Erfolge erzielen das Baltikum wäre für die Nato nicht zu halten wahrscheinlich der Balkan auch nicht. Allerdings würde nach wenigen Wochen die materielle Überlegenheit der Amerikaner zu Geltung kommen und die russische Armee müsste sich zurückziehen ins kernland...

Und China wuerde solange warten, bis es selber an die Reihe kommt?

Es ist schon erschreckend diese `Siegeszuversicht` hier zu lesen.

Nichts hat das mit den tatsaechlichen Ablaeufen zu tun, wenn?

0

Noch nicht einmal ein Pyrrhussieg wuerde dabei herausspringen.

Tote Landschaften ueberall.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dritter_Weltkrieg

Das muesste langsam jeder zur Kenntnis nehmen.

Den Falken ist das besonders zu empfehlen, denn da gibt es Nihilisten.

Ueber mir steht so eine optimistische Irrung.

Brasilen hat die 2,5 fache Wirtschafsleistung Kanadas, was soll das mit einem Krieg zu tun haben, der in einer Woche vorbei ist. Nur als ein sinnloses Beispiel, siehe oben.

Woher ich das weiß:Recherche

Keiner. Denn wenn einer in Richtung Sieg gehen würde,dann zieht der "Fast-Verlierer" spätestens die "Atombombenkarte"...und dann gibt es nur Verlierer!! ;-)

Wenn Atomwaffen eingesetzt werden - unentschieden! Beide Seiten wären vernichtet.

Was möchtest Du wissen?