Nato und Russland

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die USA und Russland hatten über mehr als 40 Jahre deutlich schlechtere Beziehungen, da muss man sich wohl keine sorgen machen, das es wegen einem vergleichsweise unwichtigen Land Krieg gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christoph714
02.07.2014, 14:02

Ja aber solte es zum Krieg kommen würde sich unser Leben veränden Lebennmittel Karten...

0

Mache dir keine Sorgen. Die NATO kämpft nur, wenn sie keine oder nur sehr wenige Verluste zu befürchten hat und die US-Amerikaner sowieso. Bei einem konventionellen Krieg gegen Russland würde es Verluste geben, die so hoch sind, dass keine Gesellschaft in den NATO-Ländern bereit wäre, sie zu tragen.

Das soll heißen, dass bis jetzt noch die Bevölkerungen der Länder einen solchen Krieg nicht mitmachen würden. Allerdings haben in den Letzten Wochen und Monaten unsere Medien alles getan, um eine solche Bereitschaft in der Bevölkerung zu erhöhen.

Das gilt für einen konventionellen Krieg. Ein Krieg gegen Russland enthält aber die Möglichkeit der Eskalation zu einem nuklearen Krieg. Den würde niemand gewinnen. Wenn man also mal von Herrn Rasmussen, dem durchgeknallten NATO-Generalsekretär, absieht, sind unsere Politiker hoffentlich noch in der Lage, nicht in den Sog zu geraten, den sie selbst geschaffen haben.

Deshalb wird es bei der Politik des "Westens" bleiben, Russland nach allen Regeln der Kunst zu piesacken und zu provozieren und nach Möglichkeit einen Stellvertreterkrieg zu entfachen, bei dem andere für die Interessen des "Westens" sterben.

Wie das aussehen kann, siehst du momentan in der Ostukraine, wo die USA Poroschenko freie Hand gelassen haben, das Morden im Osten der Ukraine fortzusetzen, um die Ostukrainer zu unterwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Rechtfertigung für einen Krieg zwischen der NATO und Russland. Also warum die Frage?

Aber um Deiner Frage gerecht zu werden. Ein Krieg zwischen der NATO und Russland hätte weitaus schlimmere Folgen, aber dafür reicht der Platz hier nicht aus.

Einfach mal im Youtube eingeben: Der dritte Weltkrieg. Da wird ein fiktives Szenario eines Krieges zwischen Ost und West dokumentarisch dargestellt. Sehr realistisch auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre der absolute GAU. Der dritte Weltkrieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott sei dank ist Russland militärisch nicht so schwaxch, daher wird es militärisch wohl auch nicht von der NATO angegriffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nato kann nicht gegen Rußland in den Krieg ziehen, weil sie dann riskiert, einen Nuklearkrieg auszulösen. Das wäre das Ende der Menschheit.

Wenn Du Dir die Geschichte der Nato/US Army ansiehst, wirst Du feststellen, daß sie noch nie gegen eine Atommacht gekämpft hat. Das wird sich auch nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Mensch will Krieg mit Russland!

Es gibt auf der Welt 3 Länder mit denen keiner Krieg haben möchte:

  • Russland
  • China
  • USA

Wer was anderes behauptet ist einfach nur unsagbar dumm! Das würde niemanden einen Vorteil bringen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christoph714
02.07.2014, 13:59

Ja aber solten alle Nato Staaten gegen Russland in den Krieg ziehen wegen der Krim und anderen Provokationen. Russland Rüstet auf al sowas.

0

Was möchtest Du wissen?