Nato gegen Nato?

10 Antworten

Diese Fragen gehen an den Tatsachen vorbei. Die Nato ist ein Verteidigungsbuendnis und greift erst einmal niemanden an.

Soweit so gut, sollte das trotzdem der Fall sein, (hypothetisch) dann hat der Angreifende schlechte Karten, wenn keine Schlichtung erreicht werden kann, hat er die geballte Kraft der Nato an der Hacke.

Die Nato Mitglieder greifen sich nicht gegenseitig an, sie haben einen Vertrag.

Sollte allerdings ein Nato Staat einen anderen angreifen, verbündet sich die Nato gegen den Angreifer.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung

Nein, die Türkei hatt ja bereits Grichenland angegriffen und beide Konfliktparteien sind in der NATO

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Geschichte und Politik

Die NATO wurde ursprünglich als Verteidigungsbündnis gegen einen Angriff des Warschauer Pakts unter Führung der UdSSR gegründet.

Treten Streitigkeiten unter NATO-Mitgliedern auf wird sich das Bündnis als solches heraushalten allerdings könnten einzelne Mitgliedsstaaten die ein oder andere Seite militärisch unterstützen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Schüler/ Gymnasium

Der der angreift ist der Böse also sie müssten dem helfen der sich verteidigt

Was möchtest Du wissen?