Nativismus oder Interaktion?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst einmal lässt sich aufgrund einer Publikation (auch wenn es sich um einen Ratgeber handelt) nicht auf die tatsächliche Gesinnung des Autors schließen. Des Weiteren nehme ich an, dass der Titel "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" gemeint ist. Nebenbei ist der Begriff "Ratgeber" dabei kaum angemessen, da es sich wohl eher um eine mehr humoristische Abhandlung über westliche Gesellschaften handelt als um eine wissenschaftlich fundierte Arbeit.

Tatsächlich legt der Text seinen Schwerpunkt auf (angeblich) naturgegebene Verhaltensweisen von Männern und Frauen als auf deren soziale Interaktion. Demnach ist hier wohl nach der Antwort Nativismus gesucht worden. Nebenbei ist dies auch der Grund dafür, weshalb ich diesen ehemaligen "Beststeller" als schwach bezeichne. Wesentlich interessanter (und in meinen Augen realistischer) wäre es gewesen, wenn man die Entwicklung von Verhaltensweisen der beiden Geschlechter anhand des Tabula rasa-Modells unter Berücksichtigung des Sozialisationseffektes und der sozialen Interaktion untersucht hätte. Dieser Blickwinkel hätte dem Leser ein wesentlich nachvollziehbareres Bild in Hinblick auf die allgemeinen Geschlechts-Stereotypen vermittelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bravo an @SinusPlexus! Aber es handelt sich um einen LK 12 in Gruppenstärke; es ist also keine Vorlesung, sondern eine unterrichtliche Begegnung mit Struktur und Stufung, mit Schritten und Zwischenergebnissen, dh. mit Motivation, Partizipation, Eigenleistung, Erarbeitung, Dosierung, Schlussfolgerung und "Archiv". Kernfragen: Was ist bedeutsam? Was ist Lernzuwachs? Was ist / soll abrufbar bleiben? Ich halte den Auftakt mit der Provokation "Männer---Frauen" nicht für unergiebig für eine lebhafte Auseinandersetzung mit den Feinzielen "Nativismus vs.soziale Interaktion" . Der Regisseur , mittendrin und professionell gerüstet, kann eine Doppelstunde zum kurzweiligen Ereignis machen. Das ist flotter Unterricht. --- Zur Anfrage = Es ist Nativismus mit zusätzlichen Konturen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das Thema gänzlich verfehlt hat. Sonst müssen wir regulierend "disziplinieren". Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?