Nationalsozialismus: Was bedeutet "Überlagerung von Partei-und Staatsorganen"?

7 Antworten

Grundsätzlich existierte in NS-Deutschland noch der normale Verwaltungsapparat.

An der Spitze der Gemeinde war der Bürgermeister, Gremium war der Gemeinderat.

Es gab aus Kreisebene einen Landrat, darüber einen Regierungspräsidenten, und (nach der Gleichschaltung der Länder) den Reichsinnenminister.

Das waren die ausführenden Staatsorgane.

Es gab aber auch die Parteistrukturen, angefangen bei den Ortsverbänden, darüber Kreisverbände, darüber Landes- oder Regionalverbände. Nominell hatten die Parteiorgane, also die jeweiligen Vorsitzenden, der Verwaltung nichts zu sagen.

Wenn ein Bürgermeister aber gegen den Willen des Ortsvorsitzenden handelt, dann geht es nicht lange und der Bürgermeister ist den Job los und durfte im KZ nachdenken.

Der Wille der Parteifunktionäre war somit auch der Wille des Staates und seiner Organe.

NS-Organisationen erhalten Befugnisse, die bisher nur staatliche Organe haben. Die staatlichen Organe bestehen aber weiter. So kommt es zu Konkurrenz und Gerangel.

Beispiel: Himmlers SS wurde immer mehr zu einer neuen Art von  Polizei, die verhaften durfte. Daneben bestand die Polizei weiter. 

Oder SA gegen Reichswehr: Die SA wollte bewaffnete Macht werden, die Reichswehr wehrte sich dagegen. Folge: Machtkampf. Hitler schlug sich 1934 auf die Seite der Reichswehr und ließ seine SA-Führer umbringen. 

Vielen Dank für deine Antwort ;) Was mir noch unklar ist: Wieso eine Überlagerung von Parteien? Wieso Parteien?

0
@medhd

Nicht "Parteien". Ab 1933 gab es ja nur eine Partei, die NSDAP. Diese eine Partei hatte mehrere Organe. Diese Organe überlagerten eben staatliche Behörden. 

1
@hutten52

Hmm...Aber im Text steht eine Überlagerung von Partei-und Staatsorganen...

0
@medhd

"Parteiorgane" steht im Plural, aber alle von einer einzigen Partei, der NSDAP. 

Nochmal: 

EINE Partei mit MEHREREN Organen. 

Partei = Körper (Singular) , Leber, Lunge, Herz = Organe (Plural)

1
@hutten52

Ahhhhh stimmmt ja Haha ;) den Zusammenhang hatte ich gerade Missverstanden. Danke dir! Das heißt also, dass die NSDAP Kontrolle über seine Organe und die des Staats hat? Versteh ich das nun richtig, dass das die Bedeutung von "Überlagerung von Partei-und Staatsorganen" ist?

0
@hutten52

Womit sich das Wort "Partei" endgültig von seiner Herkunft gelöst hat: lat. "pars" = "Teil"

0

Du hast das schon im Großen und Ganzen richtig verstanden.

Das "wesentliche Kennzeichen" war insbesondere, daß der jeweilige Parteihäuptling gleichzeitig der Verwaltungschef wurde.

Bei der Gleichschaltung der Länder wurde der jeweilige Partei-Gauleiter zum Reichsstatthalter ernannt und somit die oberste Instanz des "Gaues", das vorher ein Land des Reiches gewesen war und eine Landesregierung mit einem Ministerpräsidenten gehabt hatte.  Ausnahme hierbei war Preußen; in Preußen war der Reichskanzler gleichzeitig der Reichsstatthalter.

Google mal nach "Gleichschaltung" und "Neuordnung des Reiches". In diesen Wikipedia-Artikeln und den darin enthaltenen Links findest Du weitere einzelheiten.

Warum denken manche Sozialismus oder Kommunismus wäre gut?

Man weiss doch das diese Form noch viel schlimmer und brutaler war als Kapitalismus. Warum also wollen manche Kommunismus, wissen sie denn nicht das diese Form sehr viel Tote mit sich brachte? Oder haben sie das vergessen? Ich meine da ist ja sogar Imperialismus noch besser. Generell finde ich die Einstellung mancher Linken sehr bedenklich. Also was bitteschön soll toll oder gut sein am Kommunismus oder Sozialismus? totale Gleichschaltung und Sklaverei? Was soll an Kommunismus oder Sozialismus gerecht sein?

...zur Frage

Fragestellung, die ein Problem mit aktuellen Bezug aufgreift (Zum Thema Frauen)?

Hallo Liebe Community,

für ein Geschichtsreferat wurde mir das Thema "Frauen in der BRD vs.DDR" zugeteilt. Ich soll dazu eine Fragestellung formulieren, die ein Problem oder ähnliches aufgreift und am besten einen aktuellen Bezug hat.

Mir fällt es schwer eine Frage zu formulieren, die die Bedingungen erfüllt. Ich habe mir Informationen im Internet herausgeschrieben zu dem Thema, also z.B bezüglich Berufstätigkeit...Das Referat soll ca. 15 min lang gehen.

Ich wende mich an euch, in der Hoffnung ihr könnt mir einige Anstöße für eine Fragestellung geben..Ich habe mir seit Tagen Gedanken dazu gemacht, kam jedoch noch nicht zu einer Fragestellung die mir absolut gefällt..

Ich bedanke mich im Voraus :)

...zur Frage

Gleichschaltung Präsentation?

Sehr geehrte Community,

ich habe am Freitag die Aufgabe bekommen in Geschichte (bilingual) eine Präsentation zum Thema Gleichschaltung im Nationalsozialismus zu halten. Ich weiß was das ist, wie es gemacht wurde und warum. Im Prinzip habe ich alles wissen was ich benötige. Mir fällt nur leider keine gescheite Gliederung ein.

Kann mir da jemand helfen?

MfG Oliver

...zur Frage

Kontroversen zur Geschichte des NS-Staates?

Hallo ihr Lieben. :)

Ich bereite mich zur Zeit auf mein Abitur in Geschichte vor und habe den Nationalsozialismus als Schwerpunkt gewählt. Ein Unterthema, wie bereits an der Überschrift erkennbar, ist die Kontroverse zur Geschichte des NS-Staates.

Jedoch bin ich mir nicht wirklich sicher was ich genau dafür lernen sollte. Ist damit der Widerstand während der Zeiten des Nationalsozialismus gemeint oder Kontroversen aus heutiger Sicht?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Ist blau das neue braun?

Die Nationalsozialisten werden ja als braun bezeichnet. Ich glaube weil sie braune Anzüge trugen. Die Farbe braun wurde zum Symbol des Nationalsozialismus. Die AfD ist ja auch von der nationalsozialistischen Ideologie geprägt und ihre partei farbe ist blau. Ist denn jetzt blau das neue braun?

...zur Frage

Inwiefern wurde die deutsche Demokratie zerstört?

Hallo, ich hab mich schon bisschen im Internet versucht schlauer zu machen, aber ist der einzige Fakt, dass die deutsche Demokratie, durch die Ernennung Hitlers von Hindenburg, zum Reichskanzler, zerstört wurde ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?