Nationalität Deutscher im Pass eintragen lassen?

3 Antworten

Nein, kann man nicht, und das ergibt auch keinen Sinn. Sowohl der Begriff 'Staatsangehörigkiet' als auch  das synonym verwendbare 'Nationalität' bezeichnen eine Eigenschaft, und Eigenschaften bezeichnet man wiederum mit einem Eigenschaftswort bzw. Adjektiv. 

die Nationalität deutsch ist doch aber absurd,da die Bundesrepublik Deutschland ja kein Staat ist und ich dann da wenn ich es Nachweisen könnte was anderes stehen haben müsste wie Reichsdeutsch oder so oder? 

0
@datdingisdein

die Nationalität deutsch ist doch aber absurd,da die Bundesrepublik Deutschland ja kein Staat ist

Absurd ist die Vorstellung, die Bundesrepublik Deutschland wäre kein Staat, da sie ziemlich eindeutig alle Merkmale eines Staats aufweist, als da wären Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt sowie die Anerkennung als Staat durch nahezu alle anderen Staaten auf diesem Planeten. 

 wenn ich es Nachweisen könnte was anderes stehen haben müsste wie Reichsdeutsch oder so oder?

Der deutsche Staat hieß mal eine Zeitlang Deutsches Reich, aber auch in dieser Zeit gab es die Angabe 'reichsdeutsch' als Staatsangehörigkeit nicht. Die aktuelle Bezeichnung des deutschen Staats ist übrigens Bundesrepublik Deutschland.

1

geht soweit ich weiß nicht.

Man kann nur durch Staatsbürgerschaftsurkunde

seine unmittelbare territoriale Reichsangehörigkeit, Bürgschaft nachweisen.

wird das dann auch in den Ausweis/Reisepass eingetragen?

0
@datdingisdein

glaub nicht, müsste aber nochmal nachschauen.


Beim Antrag Staatsbürgerschaftsurkunde muss man noch drauf achten,

dass draufsteht: "Bundesstaat", "Familienname".

Wenn das dann alles durch ist, müsste Preußen draufstehen.


Gleichzeitig bekommt man damit noch eine Aufenthaltsgenehmigung

für die Bundesrepublik Deutschland.

0
@eulemitderbeule

Ist diese Aufenthaltsgenemigung dann permanent und wird sie im Pass abgestempelt oder nicht?? Ah ja weiß du zufällig wie es mit einem beantragen eines 2 Passes ( Polen) und dann dem Staatsangehörigkeitsausweises zugleich abgeht,müsste ich dann meine deutsche Staatsangehörigkeit abgeben um den polnischen Pass zu haben oder dürfte ich beide zugleich besitzen?

0
@eulemitderbeule

Wenn das dann alles durch ist, müsste Preußen draufstehen.Gleichzeitig bekommt man damit noch eine Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland.

Das steht nicht im Staatsangehörigkeitsausweis, weil es keine Länderstaatsangehörigkeit mehr gibt. Im übrigen gibt es auch keinen Bundesstaat Pereußen mehr.

1
@datdingisdein

Ist diese Aufenthaltsgenemigung dann permanent und wird sie im Pass abgestempelt 

Vergiss, was die Eule geschrieben hat, Als Deutscher benötigst du keine Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik.

2

Man kann nur durch Staatsbürgerschaftsurkunde seine unmittelbare territoriale Reichsangehörigkeit, Bürgschaft nachweisen.

Durch einen Staatsangehörigkeitsausweis kann man seine deutsche Staatsangehörigkeit nachweisen.

Eine 'unmittelbare territoriale Reichsangehörigkeit' hat es übrigens nie gegeben. Im Kaiserreich und in der Weimarer Republik gab es eine Staatsangehörigkeit der Bundesstaaten bzw. Bundesländer, und über diese Länderstaatangehörigkeit gab es die mittelbare Reichsangehörigkeit. Eine unmittelbare Reichsangehörigkeit hatten Deutsche, die in einer der Kolonien des Kaiserreichs geboren ware bzw. dort lebten.

2

Und was hast Du denn davon? Ist doch egal

Dann wird im Pass gezeigt das ich nicht Staatenlos bin  ( man wird ohne den Staatsangehörigkeitsausweis aul sozusagen Staatenlos gekennzeichnet , diesen müssen Politiker und Richter zum Beispiel auch besitzen um ihren Job tätigen zu dürfen.

1
@datdingisdein

 man wird ohne den Staatsangehörigkeitsausweis aul sozusagen Staatenlos gekennzeichnet 

Nein, wird man nicht. Der Staatsangehörigkeitsausweis bestätigt nur die Staatsaneghörigkeit, die du bereits hast.

diesen müssen Politiker und Richter zum Beispiel auch besitzen um ihren Job tätigen zu dürfen.

Auch das ist falsch. Um gewählt werden zu können, muss man nur eine Wählbarkeitsbescheinigung der Kommune haben, und die meisten Bundesländer verzichten bei der Ernennung von Beamten und Richter schon seit langem auf die Vorlage eines Staatsangehörigkeitsausweis.

2
@datdingisdein

Um einen Reisepass zu bekommen, musst du ja vorher Deutscher sein. Die Ausstellung dieses Dokuments verändert deinen Status also überhaupt nicht. Außerdem gibt es keine Passpflicht. Wer immer nur in Länder reist, die bei der Einreise nur den Personalausweis oder gar nichts verlangen, der braucht gar keinen.

0
@Boltze

Um einen Reisepass zu bekommen, musst du ja vorher Deutscher sein.

Jein. Bei der Ausstellung von Personalausweisen und Reisepässen wird davon ausgegangen, dass die im Melderegister genannte Staatsangehörigkeit stimmt. Weder Reisepässe nocn Personalausweise sind daher in Deutschland ein Nachweis der Staatsangehörigkeit, sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Der einzige Nachweis ist tatsächlich der Staatsangehörigkeitsausweis. Du hast allerdings recht, dass die Ausstellung dieses Dokuments nichts am Status ändert.

1

Was möchtest Du wissen?