Nationale Identität = Nationale Klischees?

3 Antworten

"Nationale Identität bezeichnet eine Menge von gemeinschaftlichen Überzeugungen, Verhaltensweisen und oft auch emotionalen Bezügen, die Individuen oder Gruppen als eine Nation verbinden.

Insofern lässt sich nationale Identität allgemein als ein Bewusstsein oder ein Gefühl der Zugehörigkeit innerhalb einer Gemeinschaft bezeichnen, das unter dem Vorzeichen der Nation steht.

Die Übergänge zwischen nationaler Identität und dem politisch-ideologischen Phänomen des Nationalismus sind oft fließend."

(https://de.wikipedia.org/wiki/Nationale_Identit%C3%A4t)

Dem folgend ist nationale Identität eine ziemlich subjektive Angelegenheit, da nur von einem Teil des Volkes die Rede sein kann (der Teil des Volkes, der ein Gemeinschaftsgefühl zueinander hat). In Deutschland wäre somit nationale Identität u.a. durch das Christentum verbunden, besonders viel gibt es da aber nicht zu nennen.

Mit Vorurteilen hat das wohl recht wenig zu tun. Vorurteile entsprangen irgendwelchen falschen Informationen, unreflektierten Ersteindrücken und sind i.d.R. weit übertrieben. Im Falle der Russen wäre es wohl so, dass eine gewisse Überlappung da ist, denn Vodka ist ein russisches Getränk und wird durchaus auch viel konsumiert, aber das bedeutet eben nicht, dass die Russen viel Vodka trinken.

Bezieht man dies wieder auf Deutschland, könnte man evtl. den Bierkonsum ansprechen. Auch dieser ist zweifelsohne da, aber eben nicht bei jedem Deutschen und auch nicht jeder Bierkonsument legt Wert auf irgendeine nationale Identität (= fühlt sich nicht als Deutscher).

Wobei es nun fragwürdig ist, inwiefern alkoholische Getränke eine nationale Identität ausmachen, nur ist das Konzept wohl auch sehr veraltet und nur schwer anwendbar.

Durchaus stimmen sie an manchen Punkten überein, irgendwoher kommen die Klischees ja. In Russland gibt es verhältnismäßig viele Alkoholiker, die deutschen sind tatsächlich oft sehr trocken und humorlos und das Klischee Franzosen sind feige, stammt aus dem 2. Weltkrieg wo es tatsächlich viele Franzosen gab die sich ergeben haben (weil ihnen nichts anderes übrig geblieben ist).

Klischees sind jedoch maßlose übertreibungen von kleinen Sachen, die an sich kein Grund darstellen für die ganze Gruppe eine Aussage zu treffen.

Insgesamt also ein klares Jain (badummtss), es gibt Punkte da stimmen Klischees und es gibt Punkte, da stimmen sie nicht.

Ist doch cool...schreib doch alle Amerikaner sind fett und essen  gerne bei Mc Doof...

Und wer nicht weiß was Ironie ist, der gehe jetzt in die Ecke und schäme sich.

Trinken die Russen oft / nur Wodka?

Hallo, ich hab folgene frage für mein "Projekt Prüfungs vorbereitungs Projekt" (ppvp) Mein Thema war Russland, und über die Russen wolt ich im projekt die frage: "Trinken die Russen oft Wodka? bzw. Trinken sie nur Wodka"??? Weil ich nirgends ein Thread darüber finde, wolt ich die frage mal hier stellen und auf eine Antwort hoffen..... danke im vorraus,

lg Raphael (kl.8)

...zur Frage

Wie am besten Vodka trinken?

Hi Leute, also ich trinke nicht oft an seltenen Tagen mal ein - zwei Bier oder was stärkeres wie Vodka etc. allerdings mag ich pures Vodka nicht da wird mir schon allein vom Geruch her übel. Bisher habe ich immer Vodka mit Retbull gemischt, aber auch gehört dass man es auch anders machen kann !. Kennt hier jemand gute mischungen ? am besten so, wo das ganze noch drinnen bleibt sprich, ich mich nicht übergeben muss. Ich hasse es nähmlich mich übergeben zu müssen bisher habe ich mich nur 3-4 mal übergeben müssen und das seit ich denken kann. Einfach ausgedrückt, ich möchte zwar trinken, aber es auch genießen so dass es mir auch schmeckt.

...zur Frage

Typisch Russisch

Ich will einen russen nachmachen. Was würde ein russe wohl sagen?

zB Vodka

...zur Frage

Wann ist man vollständig integriert?

Laut Wikipedia geht es bei der "Integration von Zugewanderten" darum, Zugewanderte sozial einzugliedern, wobei zentrale Aspekte davon Sprache, Bildung, Arbeitsmarkt, Partizipation, Werte und Identifikation sind.

Die ersten 4 Aspekte (Sprache, Bildung, Arbeitsmarkt und Partizipation) sind mir klar, jedoch sind die Aspekte "Werte" und "Identifikation" etwas schwerer zu definieren. Identifikation ist hier im Sinne von einer Nationalen Identität zu verstehen - also in diesem Sinne, dass ein Zugewanderter die Nationale Identität annehmen soll, um vollständig integriert zu werden.

Um als z.B. Muslime vollständig in Deutschland integriert werden zu können, müssen also die Werte und die Nationale Identifikation der Deutschen angenommen werden.

Aber was sind z.B. Werte der Deutschen? Und was definiert die Nationale Identität von Deutschen?

Muss eine Muslime z.B. ihren hijab ablegen um vollständig integrieren zu können, da es nicht den Werten der Deutschen bzw. gegen die Nationale Identität von diesen ist? Ein Hijab ist ganz klar kein Teil der Nationalen Identität der Deutschen.

Ist eine Bedingung, um einer Nation anzugehören, die Anderen als Freunde bzw. Verbündete anzunehmen?

Ist "Gleichstellung von Mann und Frau" ein Wert der Deutschen? Sind Menschen "integrierbar" die gegen diese Gleichstellung arbeiten?

Wichtig: Vergleiche wie "Würde es ein Deutscher tun, wäre er dann noch ein Deutscher" oder "...., wäre er dann noch integriert", um auszudrücken, wieso dies dann denn nicht ein Immigrant (z.B. ein Muslim) auch tun dürfe, sind nicht sinnvoll, da die Beweggründe von Nicht-Muslimen und Muslimen (meistens) andere sind, wenn sie etwas tun.

So sagt eine getragene Hijab bei einem Nicht-Muslim nicht zwingend viel aus aus, außer eventuell Mode, bei einem Muslim hingegen - logischerweise - schon, da es kennzeichnet, an was er glaubt, an welchen Werten er festhält (die durch den Koran vermittelt werden). Auch macht es z.B. einen Unterschied ob ein Deutscher Nicht-Muslim sagt, er möchte keine Deutschen mehr als Freunde haben, oder ein Muslim. Ein Nicht-Muslim würde es aus verschiedenen Gründen sagen, ein Muslim aber (fast) immer weil er Nicht-Muslime als "Diener des Bösen" sehen bzw. als "Diejenigen die vom 'Anderen' getäuscht werden".

Wann ist jemand vollständig integriert?
Sind das Ablegen des Hijabs, die Berücksichtung der Gleichstellung von Mann und Frau und das Annehmen von anderen (als Freunde), die nicht aus derselben Religion sind, Bedingungen für die Integration? Was muss man tun um integriert zu sein?

...zur Frage

Warum existieren Klischees?

Polen klauen, Deutsche sind pünktlich, Russen trinken nur Wodka, Italiener kochen de beste Pasta, Spanier sind heißblütig... Warum existieren solche Klieschees?

...zur Frage

Warum bleiben Klischees über Russland bis heute bestehen?

Bin gerade an einer Analyse über Russlands Esssitten und -Gewohnheiten.. Vieles was man da so findet ist aber reines Klischee, zB dass sich Russen "nur" von Bortscht, Kaviar und Vodka ernähren. Dass dies geschichtliche Hintergründe hat ist mir klar, aber warum bleiben solche Klischees bis heute bestehen, wenn Russland doch eigentlich eine relativ offene Beziehung zu anderen, vorallem westlichen Ländern hat und in seiner Speisekarte inzwischen genauso vielseitig ist wie woanders?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?