nasse/feuchte haare glätten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glätte meine haare jeden tag und habe auch schon mit so einem glätteisen erfahrungen gamacht... und ich kann dazu nur sagen: Mach es nicht!!!! haareglätten macht deine haare schon genung kaputt und wenn da drauf seht das man die haare auch nass glätten kann heist das einfach nur soviel wie das es dem glätt eisen nicht schadet! falls du jedoch mal kein zeit zum haare föhnen hat kannst du es ja mal als ausnahme machen.. ABER NUR MIT GAAANZ VIEL HITZESCHUTSSPRAY!!!

Also wenn auf dem Glätteisen schon steht, dass es für wet and dry ist dann wird es dafür auch taugen. Allerdings würde ich es nicht machen wenn es nicht dringend ist also du Zb nicht in eile bist. Denn Haare glätten ist generell (ebenso wie föhnen ja eigentlich auch) nicht gerade Wellness für die Haare AUßER du triffst Vorbereitungen: Das heißt wenn möglich immer Hitzeschutz verwenden, Sprays wie zb von John Frieda kann ich sehr empfehlen. Dann ist das schon mal weniger dramatisch. Ich würde allerdings auf keinen Fall nasse Haare ohne Hitzeschutz glätten. Spliss und spröde Haare wirst du so oder so bekommen aber du verbrennst deine Haarmoleküle immerhin nicht so wie bei Glätteisen ohen wet and dry. Wet heißt ja auch schon feucht also angeföhnt und auch nicht handtuchtrocken !! Das reicht nicht. Versuche das also möglichst zu umgehen und wenn es mal schnell gehen muss ist es gut zu wissen, dass dein Glätteisen auch feuchte Haare ohne größere Schäden glätten kann.

Und immer an Hitzeschutz denken ;) Du wirst deinen Haaren einen Gefallen tun :)

Alles Liebe,

Girly230

ich kann dir raten die Haare wenn dann nur zu Glätten wenn sie nur noch etwas Feucht und nicht nass sind. davon gehen die Haare wirklich schnell kaputt..

Wenn du deine Haare nass oder feucht glättest, ist dass das schlimmste was du ihnen antun kannst! Wenn die Haare feucht sind, sind sie sehr empfindlich. Da gehen sie sehr schnell kaputt.

Was möchtest Du wissen?