Nasenspray süchtig.. was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verdünne das Nasenspray 1:1 mit Wasser und benutze es ganz normal weiter. Nach 1 bis 2 Wochen verdünnst du es dann 1:3 mit Wasser, dann 1:4 und später 1:6 bis 1:10. die Verdünnungen müssen nicht genau sein, abschätzen reicht aus. So kannst du dir das Nasenspray langsam abgewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dosis reduzieren, also erst Kinderspray, nach einiger Zeit Babyspray, dann diesen mit Kochsalzlösung verdünnen. Dann mit reiner Salzlösung weitermachen. Wenn es so nicht geht, Kortisonspray aufschreiben lassen. Dauer der Entwöhnung 1/4 jahr ca.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch mal Nasenspray süchtig, hört sich lustig an, ist es aber nicht, ich konnte auch nicht ohne schlafen. Ich bin dann zum HNO-Arzt und der hat mir ein anderes Spray verschrieben, das ich 4 Tage lang nahm und danach Beschwerden frei einschlafen konnte, ohne Nasenspray. Also ein Gang zum Arzt wäre nicht schlecht. Und wieso nimmst du das Nasenspray, etwa weil du nicht richtig atmen kannst durch die Nase oder andere Gründe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?