Nasenspray hat mein Nase geschadet wird des wieder gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest öfter mal eine Nasendusche mit Salzlösung machen. Es gibt Sets in der Apo. Das ist am Anfang etwas unangenehm, man gewöhnt sich aber schnell daran. Um deine Schleim- haut zu pflegen solltest du oft Bepanthen Nasensalbe benutzen und die Schleimhaut damit einreiben ( mit den kleinen Finger oder einem Q-tip. Und Nasenspray nur noch im Notfall be- nutzen - und nur noch nach Bepanthen-Anwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GOTTdesZORNS
02.09.2014, 14:27

Sehr gut! Diese Antwort verdient eine Auszeichnung.

0

Jeder Chemie dass Du NICHT zu Dir nimmt verbessert deine Zustand, mein Freund.

Außer die gute alte Methode des Nasenduschen, sogar nur mit Wasser oder Wasserdampf, also OHNE Salz (Trockenheit wird nicht mit Salz bekämpft soweit ich weiss).

Versuche auf der Seite zu schlafen wo die Nasen nicht zu ist. Automatisch wird sich die andere Seite öffnen. Deswegen hat die Natur ja 2 vorgesehen. Geht ja beim Sport also ist nichts kapputt. ;-)

Keine Angst wenn es nicht funktioniert wird sich deinen Mund dafür ins Zeug legen. ;-) <--

Kopf nicht zu hoch beim Schlafen hilft auch.

Es wird schon. Dauert halt ein Bisschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nasenspray auf Dauer macht die Schleimhäute kaputt, wie du ja jetzt weißt. Hat der HNO dir keine OP angeboten? Man kann ein sogen. Fenster in die Scheidewand machen. Aber weil ein Nasenloch frei ist, hat er es wahrscheinlich nicht gesagt. Und ja, leider solltest du jetzt ohne Spay auskommen (da steckt auch schon eine kleine Sucht hinter). Ich habe auch einmal gedacht, ohne Spay geht es nicht, aber es ging. Also, kein Spay mehr, du tust dir einen großen Gefallen damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was helfen könnte wäre eine Nasendusche und gelegentlich ein Nasenöl zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?