Nasenspray für Katzen

5 Antworten

Hm,

da es ein angeborener Defekt ist wird das schwer.

Wegen den tränenden Augen könntest du zu einem auf Augenheilkunde spezialisierten Tierarzt gehen- vielleicht läßt sich da noch etwas verbessern, etwa in dem man den Tränenkanal erweitert.

Wenn sie besonders viel rotzt könntest du versuchen mit ihr zu inhalieren um den Schleim zu lösen. Also die Katze in ihren Transportkorb packen, in etwas Abstand (so das sie mit der Pfote nicht hinkommt) eine Schüssel mit heißem Wasser + Salz stellen und dann über beides eine Decke hängen, damit der Dampf in den Transportkorb kommt. Du müsstest dich mit unter die Decke legen damit du weißt ob es OK ist (nicht zu heiß, nicht zu lange). Wenn es ihr hilft merkt sie das bald und geht freiwillig in den Korb.

Naja so schlimm ist es auch wieder nicht, dass man zum TA müsste. Da wisch ich mit einem Tempo mal drüber und gut ist. Naja wenn es sowas nicht gibt. Danke.

so wie sich das anhört: Ab zu deinem Tierarzt, besser noch der Arzt der Katze ;)

Schnupfen seit 6 Wochen. Sehr große Probleme mit Nase. Was tun?

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meinem Schnupfen (besonders der Nase), der seit 6 Wochen andauert. In der Zeit der 6 Wochen war ich insgesamt 2 Mal beim Arzt und habe nun auch endlich seit Donnerstag Antibiotikum verschrieben bekommen. Ebenso habe ich seit 6 Wochen Nasenspray verwendet (insgesamt 3x Flaschen). Ich habe damit aber seit 2 Tagen aufgehört, und kann nun nicht einschätzen was mit meiner Nase los ist.

Ich war es jetzt 6 Wochen lang gewöhnt jeden Tag 1-2 Mal meine Nase durch Nasenspray zu befreien.. Jetzt hingegen, habe ich seit 2 Tagen kein Nasenspray mehr verwendet, und meine Nase spielt verrückt. Das rechte Nasenloch ist teilweise komplett zu. Es geht weder was raus, noch rein. Dennoch läuft das Nasenloch ununterbrochen. Ich muss teilweise mit einem Taschentuch Fitzelchen in der Nase herumlaufen, welches nach knapp 10 Minuten total durchnässt ist.

Ich weiß mein langer Nasenspraykonsum war/ist überhaupt nicht gut, aber ich wusste mir einfach auf die Schnelle nicht zu helfen.

Jetzt ist meine Frage: Durch den langen Nasenspraykonsum, kann es sein das die Nase sich erst daran gewöhnen muss, ohne Nasenspray auszukommen? Wenn ja, wieso läuft sie und ist dennoch verstopft? Ebenfalls habe ich manchmal Momente am Tag, wo ich ganz okay atmen kann. Aber ich bewege mich einmal falsch und schon macht es "knack" in der Nase und sie ist wieder zu.. Was bedeutet das ????

Ich brauche ein wenig Hilfe, weil ich echt total genervt davon bin und ich einfach eine Zwischenlösung brauche. Ich wache Nachts auf und meine ganze Nase und Mund sind verkrustet.

Vielen Dank vorab....

...zur Frage

Was kann ich (ohne nasenspray) gegen eine verstopfte Nase tun?

Bin erkältet und habe deswegen immer eine verstopfte Nase. Was kann ich dagegen tun? Nasenspray benutze ich nicht gerne.

...zur Frage

nasenspray gegen verstopfte nase selber machen

kann man sich nasenspray gegen verstopfte nase nicht irgendwie selber machen ? ich habe ständig verstopfte nase und bei uns kostet nasenspray das abschwellt um die 4 euro ... nicht gerade billig .. kann man das irgendwei selber machen damit das abschwellt ? und wird es dann billiger ?

...zur Frage

Das beste nasenspray?

Könnt ihr mir sagen was das beste nasenspray ist ?

Weil hab jetzt eine verstopfte nase und suche nach was gutes aber sollte nicht so grad über 5 €

danke.

...zur Frage

Nasenspray oder Nasendusche mit Salz bei Schnupfen und trockener Nasenschleimhaut?

Alljährlich bekomme ich um diese Jahreszeit Schnupfen und eine verstopfte Nase mit trockenen Nasenschleimhäuten. Jetzt habe kein gutes Feedback bekommen, was die Nasensprays angeht. Wozu würdet ihr mir denn raten: Soll ich lieber ein Nasenspray benutzen oder Nasenduschen mit Salz? Das letztere habe ich noch nie ausprobiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?