Nasenscheidewandkorrektur + richten einer Schiefstellung. Zahlt die Kasse?

4 Antworten

Also SchönheitsOP's werden grundsätzlich nicht von der Kasse gezahlt. Auch nicht, wenn es nur der sekundäre Grund ist. Du solltest also am besten mit deinem Chirurgen sprechen, dass ihr einen funktionellen Grund findet (z.B. du bekommst in der Nacht keine Luft und wachst häufig auf oder so etwas in der Art). Also ein rein funktioneller Grund wäre die sicherste Variante. Andernfalls kannst du ja mal bei deiner Kasse anfragen.

Hey ☺ Mir wurde am Donnerstag die Nasenscheidewand korrigiert und mein Arzt hat mir auch gleich meinen Höcker von der Nase abgetragen 😇 Hab mich so sehr gefreut und Zuzahlen muss ich nichts. Im Moment seh ich zwar noch aus wie ein weiblicher Klitschko nach einem Boxkampf, blaue Veilchen und extrem angeschwollene Nase, aber in paar Tagen wirds echt gut aussehen 😊 Kam bei dir schon was raus und machst du jetzt die Op? Lg Susi

Du brauchst eine medizinische Notwendigkeit. Heißt dein Arzt muss belegen das deine Nasenamtung beeinträchtigt ist und nur dann bezahlt die Kasse die OP. Nur weil sie dir nicht gefällt ist kein Grund für eine Kostenübernahme.

Kann sich eine Nasenscheidewand Verkrümmung nach OP,wieder verkrümmen?

Ich habe bald eine OP,für meine Nasenscheidewand Verkümmung,ich weiß nicht ob die Verkrümmung durch meine Hausstaubmilben Allergie,entstanden ist ich konnte auch vor meiner Allergie nicht richtig durch die Nase atmen.Aber meine Frage ist,kann sich so eine Verkrümmung wieder nach der OP genau an die selbe Stelle verkrümmen?
Dann würde sich doch,so eine OP nicht lohnen oder?Aber ich möchte dringend eine OP machen,weil ich auch noch Asthma habe,das ich kann echt nicht gut atmen..Deswegen möchte ich schon,so eine OP aber ob sich das wirklich lohnt?

...zur Frage

Kann man eine OP wegen gebrochener Nase mit einer plastischen OP verbinden?

Hallo, wenn sich jemand die Nase so bricht dass die operiert werden muss, kann man sich dann bei dieser OP gleichzeitig die Nase richten lassen, so dass die besser aussieht als vorher? Oder wird bei so einer OP grundsätzlich nur alles in die Ausgangskonfiguration versetzt? Und muss man dann einen Teil selbst zahlen, oder zahlt die Kasse?

...zur Frage

Nase gebrochen bald, OP??

Meine nase ist gebrochen , werde bald operiert. Wird die nase dann wieder gerade oder bleibt sie von aussen weiter krumm? Die wollen den knochen nochmal brechen und richten. Auf meiner nase hat sich ein hubel gebildet? Es ist keine Schönheits op , aber wenn die nase wieder gerichtet wird sollte auch der Hubel und die verkrümmung weg oder?

...zur Frage

Nase Verkleinern lassen mit 16 :/

Ich habe eine sehr sehr dicke und breite Nase und würde diese so gerne verkleinern lassen .. Ich wurde schon des öfteren deswegen beleidigt und fühle mich Selbst sehr sehr unwohl. Habt ihr eine idee was ich machen kann und vorallem ob das mit 16 Jahren schon geht? Bitte antwortet. Juli :)

...zur Frage

Ärzte und Pflichtoperationen

Hallo Community,

vor 12 Jahren als ich 9 Jahre alt war, geschah ein Unfall. Es war ein schlimmer Fahrrad Unfall, der quasi mein Gesicht etwas entstellte.

Ich war 2 Tage im Krankenhaus und das Resultat des Unfalles war, dass meine linke Gesichtshälfte komplett aufgeschürft wurde und meine "Nasenscheidewand" gebrochen ist.

Ich weiß nicht wie ich das mit der Nasenscheidewand erklären soll....

Jedenfalls gab es keine Operation soviel ich weiß sie haben mich nach diesen Zwei tagen entlassen.

Meine Mutter stellte aber diesen Bruch an der Nase fest und das dadurch mein Gesicht ihre Symmetrie verloren hat.

Der Arzt meinte aber es sei alles gut und wir gingen nachhause.

Als Kind ist das einem Egal weil ein Kind eben nicht auf sein äußeres achtet. Jedoch ist mir das mit der Pubertät immer mehr aufgefallen. Durch den Bruch an der Nasenscheidewand habe ich nun diese zwei verschiedenen Profile.

Sprich: egal von welcher Seite man mich sieht=> Mein Gesicht wird für andere immer anders aussehen, weil dieser Bruch quasi meine Symmetrie im Gesicht zerstört hat.

Seit dieser Feststellung hatte ich viele psychische Belastungen. Ich will nicht groß darüber reden. Es zerstörte meine Selbstvertrauen und mein Selbstwert Gefühl...

Was ich mich aber Frage ist...wieso haben die Ärzte damals nichts unternommen??? Ich meine...sie sahen was passiert ist...sie sahen, dass durch den Unfall dieser Bruch an der Nasenscheidewand entstanden ist und mein Gesicht ihre Symmetrie verloren hat....

Aber wieso haben sie dies nicht korrigiert? Heute...13 Jahre später will ich meine Nase korrigieren lassen was durch den Unfall entstanden ist.

Jedoch kosten Nasen Op laut meinen Recherchen ab 2500 Euro, was eine Ganz schöne Stange Geld ist. Und ich weiß nicht mal ob die Krankenkasse mir da aushelfen würde. Es ist ja nicht so das es eine Schönheits-op ist. Mir gefällt meine Nase so wie sie von Gott gemacht wurde. Ich will lediglich das korrigieren, was durch den Unfall entstanden ist. Da sollte mir doch die Krankenkasse helfen, oder?

Dürfen Ärzte solche eingriffe nicht durchführen oder wieso haben sie es damals schon nicht korrigiert? Wollten sie unbedingt das ich mit den Psychen Probleme mit denen ich seit her kämpfe, lebe und am Ende diese 2500 Euro + zahle?!?!?!?!

...zur Frage

Nase schöner nach Nasenscheidewand OP?

da meine Nasenscheidewand schief ist habe ich jetzt demnächst eine OP um diese zu begradigen. Früher als ich noch keine Probleme mit meiner Nase hatte war meine Nase sehr schön gerade und Buckellos. Doch mir ist aufgefallen dass ich einen leichten Buckel oben an der Nase bekommen habe den ich früher nie hatte.

Nun wollte ich fragen ob es sein kann dass dies wegen der schiefen Nasenscheidewand entstanden ist und ob dieser leichte Buckel nach der OP weg ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?