Nasenscheidewand OP und Nasenmuschel verkleinerung. Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mach den Eingriff. Nur im schlimmstem Fall würde man dir die Nase brechen, um Sie neu zu richten, das kannst du ja aber ablehnen. Ansonsten wird halt die Scheidewand gerichtet und die Nasenmuschel ausgeschält. Danach fühlst du dich wie ein neuer Mensch. Von den Schmerzen her ist die OP fast als angenehm zu bezeichnen. Danach hast du kleine Röhren zum atmen in der Nase und Bindenstreifen. Das unangenehmste ist wenn der Arzt die rauszieht, und das kann mächtig bluten, geht aber ganz schnell. Die Entfernung der Röhren merkst du kaum, die sind glatt und verkleben nicht. Außerdem wirst du eine Nasenschleuder tragen, damit austretende Flüssigkeit aufgehalten wird. Je nach Heilung bist du dann nach 3-5 Tagen wieder zu Hause.

Kaltrinaalyssa 03.02.2012, 18:20

Vielen Dank für die Antwort und die Infos !

0

Was möchtest Du wissen?