Nasenpiercingloch zugewachsen und stark angeschwollen.. Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da ist ja echt alles schief gegangen was geht....

Eine "Piercerin" die nicht "durchkommt"??!! WTF!! Und anstatt dann zuzugeben dass sie es nciht beherrscht dir dann zu erzählen du müsstest das "Durchdrücken" - das hat mit Piercen einfach NICHTS ZU TUN - sowas würde ein Piercer nie tun!!!

War der erste Versuch womöglich sogar mit einer Ohrlochpistole? Und erst der zweite Versuch mit einer normalen Nadel - also das mit dem Schlauch? Und warum kann sie nicht wenigstens treffen?

Natürlich sollte man den Schmuck unbedingt drinlassen bis es ganz abgeheilt ist - zwischendurch raus- und reinmachen führt oft zu Entzündungen - es kann gut sein daß du die selbst verursacht hast.

Derzeit kannst du nix machen ausser es abheilen zu lassen - und dir dann mal einen richtigen - professionellen - Piercer zu suchen.

PS: wenn es abgeheilt ist kann man problemlos an exakt der alten Stelle neustechen :-)

Danke für deine Antwort ! Der letzte Satz hat mir noch Hoffnung gegeben ;-) Ich behandle die Wunde jetzt mit einer Jodsalbe, sie sieht auch schon ein bisschen besser aus, trotzdem werde ich natürlich noch ein paar Monate warten bis sie komplett abgeheilt ist.

0

Dieses nasenpiercing das die gestochen wurde, wurde von kein professionellen gestochen und außerdem darfst du sowas nicht selber machen ist zu gefährlich und das führt zu Entzündungen wenn du das falsch machst ... Geh zum arzt er kann die helfen oder dir eine Creme geben damit das besser wird,vielleicht hört es sich hart an aber vielleicht was dein Piercer gemacht hat ist Körperverletzung weil sowas darf man nicht selber machen und er hat es nicht mal richtig gemacht und das ist nicht OK also ich bin mir nicht sicher aber lass das lieber weil sonst wird es noch schlimmer :) lg rotwasser

Das "Piercen" ist IMMER Körperverletzung. Und zwar eine Gewünschte.

Allerdings sollte man sich das Studio sehr genau ansehen - VORHER!!

1

Du solltest jetzt erst mal zum Arzt und Dir die Wunden reinigen lassen. Anschließend antibiotisch versorgen.

Fotos anfertigen lassen.

Wenn alles abgeheilt ist, mit den Bildern die Piercerin aufsuchen und mindestens das Geld für das Piercen rückfordern.

Auf keinen Fall nachstechen lassen.

Danke für deine schnelle Antwort! I Würdest du mir generell vom Nachstechen abraten, auch wenn ich es bei jemand profesionelleren machen lasse?

0
@AmitolaAquene

Ich würde jetzt erstmal nichts mehr dort vornehmen lassen.

Ich selbst habe auch einmal "schießen" lassen (in den 90ern, als noch wenig gepierct wurde)...es hat sich übel entzündet :((.

Ich habe dann den Stecker entfernen lassen und ca. 5 Jahre gewartet. Dann bin ich erneut zum Piercen gegangen - diesmal ist alles gutgegangen und es hat sich nie wieder etwas entzündet.

Da Du jetzt aber schon 2x hast stechen lassen, musst Du davon ausgehen, dass sich dort das Gewebe ein wenig derber entwickeln wird.

Du tust Dir keinen Gefallen, wenn Du jetzt vorschnell bist. Ich würde sogar gänzlich abraten.

Nicht bei JEDEM funktioniert JEDES Piercing.

Alles Liebe, F.

2

Bauchnabelpiercing entzündet oder ist das so normal?

Hallo,

ich habe mir am 30.09. mein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Nach 2 Tagen fing es an rot zu werden und es tut bis heute noch weh. Gestern war ich beim Piercer und der hat mir einen längeren Stab reingemacht, weils um den Stichkanal noch sehr angeschwollen ist. Er meinte es sollte einen Tag danach schon besser werden - ist es heute aber nicht. Ist das alles normal am Anfang? Der Schmerz, das Jucken, der rote Ausschlag, die Schwellung? Oder sollte ich mir lieber etwas gegen Entzündungen holen und das Piercing behandeln? Meine Freunde meinten Betaisadonna Salbe hilft, oder Kamillentee... Was habt ihr für Erfahrungen mit Bauchnabelpiercings?

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte!

...zur Frage

Brustwarzenpiercing neu stechen

Ich habe mir ein brustwarzenpiercing machen lassen. (piercerin war im Nachhinein betrachtet aber sehr unseriös) Da meine BW aber am nächsten Tag sehr angeschwollen war und der Stab zu kurz war und es Wochenende war, habe ich den Stab kurzerhand Zuhause gegen einen sterilen längeren ausgetauscht. Dabei habe ich gesehen dass das piercing total asymmetrisch und schief gestochen wurde. Darauf hin habe ich es wieder entfernt.
Das war einen Tag nach dem stechen.
Nun meine frage: ich möchte mir das piercing erneut stechen lassen und will wissen, ob ich durch ein doppelt gestochenes piercing später sehr große Probleme beim stillen bekommen kann, da ich schon vor habe dies zu tun.. ? :) danke für eure Antworten

...zur Frage

Zugewachsenes Piercing nachstechen - Risiko?

Mein Labret ist mir circa im September zugewachsen und ich würde es demnächst gern wieder an der gleichen Stelle nachstechen. Ich wollte nur wissen, ob das vielleicht irgendwelche Risiken birgt. Entzündet sich das dort vielleicht schneller? Verheilt es genau so gut, besser oder schlechter? und und und...

...zur Frage

Rook Piercing: Ohr geschwollen?

Hallo, ich habe mir am Samstag ein Rook stechen lassen. Erst war alles in Ordnung, aber seit gestern schwillt mein Ohr immer mehr an, sogar hinten am Ohr und es geht auf die Kopfhaut über.

Es tut auch furchtbar weh, nicht mal wirklich am Piercing, aber es sticht hinten am Ohr und manchmal schießen mir Schmerzen durch den ganzen Kopf. Ich kann auch nicht mal mehr kurz drauf liegen.

Hab das Ohr vorhin in kalten Kamille Tee gelegt und auch schon Betta Isadona und Tyrosurgel verwendet, habe aber das Gefühl es wird nur schlimmer.

Ich weiß nicht was noch hilft, habt ihr Ratschläge was noch helfen kann???

...zur Frage

warum ist der Ort einer Entzündung rot und geschwollen?

ich habe mein Bio Buch in der Schule vergessen und brauche dringend eine Antwort auf die Frage oben :-) danke

...zur Frage

Unterlippenpiercing zugewachsen. Wann nachstechen lassen?

Hallo. Mein Unterlippenpiercing ist zugewachsen da ich Kugel und Stab unterwegs verlohren hab :( Habe schon versucht mit einer sterilen Spritzennadel durchzugehen aber das hat nichts gebracht außer das ich Blut spuckte. Wie lange sollte ich mit dem Nachstechen warten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?